Daniel Menge und Andreas Geisberger bleiben an BordPersonalplanung beim HC Landsberg

(Foto: HC Landsberg Riverkings)(Foto: HC Landsberg Riverkings)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Daniel Menge geht damit in seine dritte Saison für den HCL. Der 35-jährige Mittelstürmer ist in seinem Block die Schaltstelle im Spiel der Riverkings. Mit 51 Punkten zählt er nicht nur offensiv zum absoluten Spitzenpersonal der Landsberger, er ist auch mit seinem Defensivverhalten ein absolutes Vorbild für seine jüngeren Mannschaftskollegen. 

Der Kapitän der letzten Saison Andreas Geisberger wird auch zukünftig seine Schlittschuhe für den Verein schnüren. In seiner sechsten Spielzeit für die Riverkings wird der 32-jährige Verteidiger wieder die zentrale Rolle in der Defensive der Riverkings einnehmen.

Dazu Vizepräsident Gerhard Petrussek: „Andreas Geisberger ist defensiv sicher unser bester Verteidiger. Mit seiner Erfahrung und seinem ruhigen abgeklärten Auftreten ist er für uns auf und neben dem Eis eine absolute Führungsfigur. Daniel Menge ist nicht nur bei uns, sondern auch in der gesamten Bayernliga einer der Topspieler. Er organisiert und strukturiert das Spiel seiner Reihe in unnachahmlicher Art und Weise. Seine Stocktechnik ist sensationell und die vielen kleinen Entscheidungen während des Spiels zeugen von seinem großen Talent. Wir sind extrem froh, diese beiden Spieler auch in der neuen Saison bei uns haben zu dürfen.“

Außerdem erklärt er: „Wir gehen jetzt in die letzten Wochen der Vorbereitung abseits des Eises, bevor es auch für die erste Mannschaft am 26. August 2018 wieder auf das heimische Eis geht. Seit dem 21. Juli steht bereits wieder das DNL-Team der Riverkings auf dem Eis. Sie absolvieren Einheiten im Bundesleistungszentrum in Füssen bevor, ebenfalls am 26. August, das erste Vorbereitungsspiel auf dem Programm steht. Es wird Zeit, dass es langsam wieder losgeht.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!