Daniel Clairmont ersetzt Daniel Arnost bei TSV PeißenbergAm Sonntag Heimspiel gegen den TEV Miesbach

Daniel Clairmont (Mitte) spielt nun für die Eishackler. (Foto: TSV Peißenberg)Daniel Clairmont (Mitte) spielt nun für die Eishackler. (Foto: TSV Peißenberg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die Strafe war nicht ausschlaggebend für die Entscheidung“, die die Verantwortlichen gefällt haben „in erster Linie war man mit der Leistung von Arnost nicht zufrieden und ein Verein in der starken Bayernliga kann es sich nicht leisten, über Wochen und Monate hinweg zu warten, bis die sogenannte Zündung eintritt, vielleicht war Daniel auch noch zu jung, um die Position eines Kontingentspielers zu erfüllen“, so Sepp Staltmayr.

Menschlich war er „top, da gab es nichts zu beanstanden“, ließ Norbert Ortner verlauten. Einfach sind diese Entscheidungen nie, aber „der dchte Platz ist überlebenswichtig für uns, da mussten wir einfach handeln, um dieses Ziel zu erreichen“, so Ortner weiter.

Daniel Clairmont kommt aus der 1. Division in Schweden;  das ist die dritthöchste Liga. Dort war er in sechs Spielen für Mörrums GolS aktiv. Clairmont spielte in der Saison 2017/18 für den EHC Timmendorfer Strand 06. Mit ihrer „Pleite“ mussten sie Daniel Clairmont abgeben und somit war er zum Schluss in Dänemark bei den Herlev Eagles unter Vertrag. Der rechte Flügelspieler stammt aus Braicebridge, Ontario, Kanada. Der 25-jährige Rechtsschütze ist auf dem rechten Flügel zu Hause und wird mit der Rückennummer 27 auflaufen.

Ob Clairmont am Sonntag gegen Miesbach schon spielberechtigt ist, wird sich bis kurzfristig vor Spielbeginn noch entscheiden. Am Freitag ist der TSV spielfrei. Da in Geretsried noch kein Eis ist, wurde das Spiel auf den 11. November um 18 Uhr verlegt.

Zum dritten Aufeinandertreffen innerhalb der letzten Vier Wochen kommt es am Sonntag mit dem TEV Miesbach. In den ersten beiden Spielen ging es für beide nur um die Vorbereitung, das ändert sich am Sonntag. Da geht’s für beide Teams um drei wichtige Punkte, da beide Mannschaften gleich, mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet sind, wird das mit Sicherheit ein spannendes Spiel, in dem beide Mannschaften den Sieg unbedingt wollen. Spielbeginn in Peißenberg ist um 17 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!