Daniel Blankenburg bleibt der Rückhalt der MammutsTorhüter-Duo der EA Schongau komplett

SchongauSchongau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die beiden Torhüter waren einer der Garanten für die erfolgreiche „Mission Klassenerhalt“ und auf diese bewährte Größe können die Mammuts auch in der kommenden Saison bauen. So war es für die EAS sehr bitter, als sich Goalie Daniel Blankenburg schon im ersten Relegationsspiel in Haßfurt verletzte und erst im vorletzten Punktspiel wieder zurück aufs Eis kehren konnte. Doch nun ist er, wie auch Lukas Müller wieder topfit und bereit für die nächste Bayernligasaison mit der EA Schongau.

Der 24-jährige Torhüter Daniel Blankenburg hat schon eine abwechslungsreiche Vita als Torhüter. Ausgebildet im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren, war er schon für das DNL-Team vom SC Riessersee, für Stuttgart in der Regionalliga und dann für den ESV Buchloe in der Bayernliga aktiv, bevor er im Vorjahr zur EA Schongau wechselte. Hier teilte er sich mit Lukas Müller beständig die Aufgabe zwischen den Pfosten, kam in den 16 Spielen der Hauptrunde und den drei Partien der Relegation auf 1070 Minuten im Tor der Mammuts.  Hierbei musste er zwar 98 Gegentore hinnehmen, feierte aber auch beim 3:0 über den EHC Klostersee einen beeindruckenden Shutout und mit den beiden Siegen zum Abschluss über Geretsried und in Kempten, auch den erfolgreichen Klassenerhalt mit der EA Schongau.