Brüder-Trio bekennt sich zu den Eisbären Oberstdorf Verlängerungen beim ECO

Brüder-Trio bekennt sich zu den Eisbären Oberstdorf Brüder-Trio bekennt sich zu den Eisbären Oberstdorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kaderplanung der Eisbären Oberstdorf geht weiter voran und so können die nächsten Spieler bekanntgegeben werden, die sich auch in der Saison 2015/16 zu den Eisbären bekennen. 

Mit Jochen, Johannes und Joachim Hartmann spielen auch in der nächsten Spielzeit drei Spieler aus der Region für den ECO.

Mit 22 Jahren ist Joachim der älteste der drei Brüder und bestreitet bereits seine vierte Saison für die Eisbären. Der mit der Nummer 3 spielende Verteidiger absolvierte in der letzten Saison 20 Spiele für die Eisbären, bevor er sich im Spiel gegen den EV Bad Wörishofen einen Bruch des Handgelenks zuzog und den Rest der Saison passen musste.
Im Sturm der Eisbären wird Joachim mit der Rückennummer 4 wieder auf Torejagd gehen. Der 18-jährige Stürmer absolvierte in der abgelaufenen Saison 24 Partien für die Eisbären und konnte beim vorletzten Spiel der Eisbären gegen den EHC Königsbrunn auf eigenem Eis mit dem wichtigen 3:3-Ausgleich seinen ersten Treffer in der Landesliga für die Eisbären erzielte.

Aller guten Dinge sind nunmal drei und so ist Jochen mit 17 Jahren der jüngste des Hartmann-Trios bei den Eisbären. Der gelernte Stürmer wird in der kommenden Saison mit der Nummer 7 auflaufen. Im Dezember 2014 wechselte Jochen aus der Nachwuchsabteilung des EV Füssen zu den Eisbären. In 49 Spielen für die U16 des EV Füssen erzielte der junge Oberallgäuer elf Tore und neun Assists. In der abgelaufenen Saison konnte er nur acht Spiele für die Eisbären bestreiten, da ihn eine Schulterverletzung aus dem Training zum Pausieren zwang.

Auswärtsspiele in Pegnitz und Schweinfurt
Passau Black Hawks auf Mission Klassenerhalt

​Am Wochenende können die Passau Black Hawks den Klassenerhalt in der Bayernliga fix machen. Keine leichte Aufgabe mit Blick auf die beiden Auswärtsspiele in Pegnitz...

Nur noch Siege zählen
Für die EA Schongau wird es im Endspurt noch eng

​Die EA Schongau trifft in der Bayernliga-Qualifikationsrunde am Freitag, 22. Februar, um 19 Uhr zu Hause auf den ERSC Amberg. Am Sonntag, 24. Februar, steht ein wei...

Am Freitag zum Rückspiel nach Pfronten
Letztes Auswärtsspiel der Nature Boyz Forst

​Das letzte Auswärtsspiel in dieser Saison für die Forster Nature Boyz findet am Freitag um 20 Uhr beim EV Pfronten statt. Nach dem gesicherten Klassenerhalt geht es...

Nach Auswärtsniederlage gegen Füssen
HC Landsberg gewinnt im „Schützenfest“ gegen Bad Kissingen

​Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die HC Landsberg Riverkings am vergangenen Wochenende ein. Das Auswärtsspiel am Freitag gegen den EV Füssen ging mit 4:8 verlo...

Fahrt Richtung Klassenerhalt gerät ins Stocken
ERV Schweinfurt besiegt Mossburg, verliert in Fürstenfeldbruck

​Am Freitag taten sich die Mighty Dogs Schweinfurt schwer in die Partie gegen den EV Moosburg zu kommen, doch nach zweimaligem Rückstand konnte am Ende ein 6:2 (1:2,...