Black Hawks wollen zurück in die ErfolgsspurSchweres Auswärtsspiel am Freitag in Buchloe

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mannschaft weiß, dass eine Leistung wie am vergangenen Wochenende nicht ausreicht um in dieser starken Bayernliga Punkte zu holen. Gerade die Heimspiele müssen die Passau Black Hawks gewinnen, um am Ende den so begehrten achten Tabellenplatz zum Ende der Vorrunde zu holen.

Am Freitag geht es für die Passau Black Hawks zu einem direkten Konkurrenten um Platz acht. Die Buchloe Pirates haben zuletzt die Erding Gladiators mit 3:2 nach Verlängerung geschlagen. In der Tabelle liegen die Pirates nach dem sechsten Spieltag einen Platz hinter den Passau Black Hawks und haben auch einen Punkt weniger auf dem Konto. Umso wichtiger ist es für die Passau Black Hawks, gegen Buchloe in die Erfolgsspur zurückzukehren. Trotz der zahlreichen Ausfälle gibt es für die Mannschaft keine Ausreden. Dass der Black-Hawks-Kader Qualität hat, zeigte sich in den ersten drei Spielen. Diese Qualität muss die Mannschaft jetzt aufs Eis bringen. Wie angekündigt hat die Mannschaft unter der Woche hart gearbeitet und die Vorzeichen auf eine Topleistung in Buchloe stehen gut. „Das wird eine schwere Partie in Buchloe. Ich denke aber gerne an die letzte Saison, als wir beide Spiele gegen Buchloe gewonnen haben. Warum soll uns dies nicht in diesem Jahr auch gelingen?“, so Vorstand Christian Eder.

Am Sonntag um 18.30 Uhr findet in der Passauer Eis-Arena das Heimspiel gegen den EV Füssen statt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!