Black Hawks vor Pflichtaufgabe in PersonalnotPassau trifft auf Inzell

Black Hawks vor Pflichtaufgabe in PersonalnotBlack Hawks vor Pflichtaufgabe in Personalnot
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem hochklassigen, mitreißenden und spannenden Spitzenspiel haben sich die Passau Black Hawks den Platz an der Sonne zurückerobert. Mit 5:3 siegten die Hawks verdient bei den BMW-Städtern aus Dingolging und können mit breiter Brust in das Heimspiel am Freitagabend gegen den DEC Inzell gehen. Nach fünf Auswärtspartien in Folge lechzen Spieler und Fans nach Heimspielen.

Die Oberbayern aus Inzell scheinen ihre Schwächephase hinter sich zu haben. Mit zwei starken Auftritten gegen die starken Reichersbeurer und einem mehr als bemerkenswerten Unentschieden nach regulärer Spielzeit gegen den ESC Vilshofen haben die Inzeller auf sich aufmerksam gemacht. Keine leichte Aufgabe also für die Passauer, die sich aber im Hinspiel beim 13:1 sicher Respekt verschafft haben. Doch der DEC Inzell scheint mittlerweile ein anderes Team geworden zu sein und hat natürlich Lunte gerochen. Auch mit den vermeintlichen Favoriten der Liga zeigten sich die Inzeller auf Augenhöhe. „Das ist einfach eine Truppe mit einem sehr guten Charakter“, lobt Inzells Trainer Thomas Schwabl seine Truppe. In der Tat, denn seine Mannschaft gibt auch nach Rückständen nicht auf und zeigt mit beherztem Einsatz tatsächlich die Eigenschaften die ihr Trainer lobt. 

Die ohnehin dünne Personaldecke hat seit Sonntag nochmals ein Loch bekommen. Bei einem unglücklichen Zusammenprall verletzte sich Mathias Pilz an der Hand. Wie lange der Verteidiger ausfällt ist noch offen, eine ärztliche Untersuchung steht noch aus. Derweil sieht  sich Hawks-Coach Ivan Horak schon nach Alternativen um und hat einen Probespieler ins Training eingeladen. Ob es zu einer Verpflichtung kommt ist derweil noch ungewiss. Marcus Petri, sportlicher Leiter der Hawks kennt aber sie Situation: „Wir sind nicht der einzige Verein der Verteidiger sucht, das ist leider so.“    

Ein Schlüssel zum Erfolg wird am Freitag wieder die Unterstützung der grandiosen Passau Black Hawks Fans sein. Wie schon die ganze Saison geben die Fans der Mannschaft den so wichtigen Rückhalt und Auftrieb in schwierigen Spielen und Situationen. Da am Freitag alle Landesliga-Mannschaften der Gruppe 2 im Einsatz sind, benötigen die Passau Black Hawks drei Punkte, um die Tabellenführung zu verteidigen.  Spielbeginn am Freitag gegen den DEC Inzell ist um 20 Uhr. Die Abendkasse eröffnet um 19 Uhr.

Nachholspiel am Donnerstag in Passau
Unnötige Niederlage der Black Hawks in Schweinfurt

​In die Kategorie „absolut unnötig“ muss die 1:3-Niederlage der Passau Black Hawks beim ERV Schweinfurt eingeordnet werden. ...

50 gute Minuten reichen nicht aus gegen den Tabellenführer
Black Bears Freising unterliegen dem ESC Haßfurt

​Ohne ein ordentliches Wunder in der Landesliga war es das für die Freising Black Bears mit der oberen Tabellenhälfte. Nach einem ordentlichen Spiel unterlagen sie g...

Beeindruckender Kampf wird nicht belohnt
ESV Buchloe unterliegt im Derby dem Tabellenführer Kempten

​Einen packenden und intensiven Schlagabtausch bekamen am frühen Sonntagabend knapp 350 Zuschauer im Allgäu-Derby zwischen dem ESV Buchloe und dem ESC Kempten gebote...

Freising schlägt Dingolfing 5:2
Starkes Schlussdrittel hält Hoffnung für Black Bears aufrecht

​Zwei Drittel spielten die Black Bears Freising und die Isar Rats Dingolfing, als ob es ein Saison-Vorbereitungsspiel ohne Bedeutung sei und nicht, als ob es für bei...

Flößer siegen in Augsburg
Penalty-Erfolg für den ERC Lechbruck

​Um Klarheit zu schaffen und einen Sieger in der Begegnung EG Woodstocks Augsburg gegen ERC Lechbruck am Samstagabend zu ermitteln, bedurfte es für beide Mannschafte...