Black Hawks vor Pflichtaufgabe in PersonalnotPassau trifft auf Inzell

Black Hawks vor Pflichtaufgabe in PersonalnotBlack Hawks vor Pflichtaufgabe in Personalnot
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem hochklassigen, mitreißenden und spannenden Spitzenspiel haben sich die Passau Black Hawks den Platz an der Sonne zurückerobert. Mit 5:3 siegten die Hawks verdient bei den BMW-Städtern aus Dingolging und können mit breiter Brust in das Heimspiel am Freitagabend gegen den DEC Inzell gehen. Nach fünf Auswärtspartien in Folge lechzen Spieler und Fans nach Heimspielen.

Die Oberbayern aus Inzell scheinen ihre Schwächephase hinter sich zu haben. Mit zwei starken Auftritten gegen die starken Reichersbeurer und einem mehr als bemerkenswerten Unentschieden nach regulärer Spielzeit gegen den ESC Vilshofen haben die Inzeller auf sich aufmerksam gemacht. Keine leichte Aufgabe also für die Passauer, die sich aber im Hinspiel beim 13:1 sicher Respekt verschafft haben. Doch der DEC Inzell scheint mittlerweile ein anderes Team geworden zu sein und hat natürlich Lunte gerochen. Auch mit den vermeintlichen Favoriten der Liga zeigten sich die Inzeller auf Augenhöhe. „Das ist einfach eine Truppe mit einem sehr guten Charakter“, lobt Inzells Trainer Thomas Schwabl seine Truppe. In der Tat, denn seine Mannschaft gibt auch nach Rückständen nicht auf und zeigt mit beherztem Einsatz tatsächlich die Eigenschaften die ihr Trainer lobt. 

Die ohnehin dünne Personaldecke hat seit Sonntag nochmals ein Loch bekommen. Bei einem unglücklichen Zusammenprall verletzte sich Mathias Pilz an der Hand. Wie lange der Verteidiger ausfällt ist noch offen, eine ärztliche Untersuchung steht noch aus. Derweil sieht  sich Hawks-Coach Ivan Horak schon nach Alternativen um und hat einen Probespieler ins Training eingeladen. Ob es zu einer Verpflichtung kommt ist derweil noch ungewiss. Marcus Petri, sportlicher Leiter der Hawks kennt aber sie Situation: „Wir sind nicht der einzige Verein der Verteidiger sucht, das ist leider so.“    

Ein Schlüssel zum Erfolg wird am Freitag wieder die Unterstützung der grandiosen Passau Black Hawks Fans sein. Wie schon die ganze Saison geben die Fans der Mannschaft den so wichtigen Rückhalt und Auftrieb in schwierigen Spielen und Situationen. Da am Freitag alle Landesliga-Mannschaften der Gruppe 2 im Einsatz sind, benötigen die Passau Black Hawks drei Punkte, um die Tabellenführung zu verteidigen.  Spielbeginn am Freitag gegen den DEC Inzell ist um 20 Uhr. Die Abendkasse eröffnet um 19 Uhr.

Nach Auswärtsniederlage gegen Füssen
HC Landsberg gewinnt im „Schützenfest“ gegen Bad Kissingen

​Einen Sieg und eine Niederlage fuhren die HC Landsberg Riverkings am vergangenen Wochenende ein. Das Auswärtsspiel am Freitag gegen den EV Füssen ging mit 4:8 verlo...

Fahrt Richtung Klassenerhalt gerät ins Stocken
ERV Schweinfurt besiegt Mossburg, verliert in Fürstenfeldbruck

​Am Freitag taten sich die Mighty Dogs Schweinfurt schwer in die Partie gegen den EV Moosburg zu kommen, doch nach zweimaligem Rückstand konnte am Ende ein 6:2 (1:2,...

Bitterer Rückschlag im letzten Drittel
Black Bears Freising verlieren in Waldkirchen und sind wieder Letzter

​Große Zuversicht herrschte bei den Black Bears Freising am Freitagabend, den Klassenerhalt in der Landesliga doch noch ohne die gefürchteten Play-down-Spiele gegen ...

ESC freut sich auf das Stadiondach
River Rats Geretsried halten Verfolger auf Abstand

​Dieses Heimspiel war ein ganz Besonderes. Seit 2006 jagen die Spieler des ESC Geretsried dem Puck unter freiem Himmel nach, doch damit ist jetzt Schluss. Im März ro...

9:4 gegen die Erding Gladiators
EV Füssen gelingt trotz Minikaders ein deutlicher Sieg

​Der Auswärtssieg des EV Füssen bei den Erding Gladiators darf durchaus als Husarenstück bezeichnet werden. Fehlten am Freitag bereits mit Kircher, Keller, Wiedemann...