Black Hawks verpflichten Martin ZahoraPassau reagiert auf Verletztenmisere

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei erzielte Zahora 22 Scorerpunkte (10 Tore, 12 Assists) in nur 14 Spielen. In der abgelaufenen Saison spielte der technisch starke Stürmer für den ESV Buchloe in der Bayernliga. Dort erzielte Zahora beeindruckende 64 Scorerpunkte (24 Tore, 40 Assists). Mit der Verpflichtung von Martin Zahora reagieren die Passau Black Hawks auf die Verletzung von Kontingentspieler Petr Sulcik. Der Passauer Topscorer hat sich eine Beinverletzung zugezogen und wird den Black Hawks wohl noch mehrere Wochen fehlen. Sollten alle drei Kontingentspieler fit sein, hat Trainer Christian Zessack die „Qual der Wahl“ und kann die beiden Kontingentspieler mit der stärksten Form aufbieten. „Durch die Verletzung von Petr mussten wir reagieren. Martin Zahora passt da perfekt in unser Anforderungsprofil und in unsere Mannschaft. Martin kann uns mit seinen Fähigkeiten sofort weiterhelfen“, so die Einschätzung von Trainer Christian Zessack. Martin Zahora wird am Wochenende das erste Mal für die Passau Black Hawks auf Torejagd gehen. Seine Heimpremiere feiert Martin Zahora zum „Weihnachtsspiel“ am 23. Dezember um 18.30 Uhr gegen Tabellenführer und Altmeister EV Füssen.

Dominik Schindlbeck und Mitch Limböck bleiben
Stürmerduo verlängert bei den Passau Black Hawks

​Die Passau Black Hawks haben die Arbeitspapiere von Dominik Schindlbeck und Mitch Limböck verlängert. Beide Stürmer bleiben somit mindestens ein weiteres Jahr in Pa...

Der Trainer macht weiter
Jörg Peters verlängert beim ERC Lechbruck

​Die Planungen für die kommende Saison laufen beim ERC Lechbruck bereits auf Hochtouren: Als erste Maßnahme Flößer bekanntgeben, dass Jörg Peters Trainer der Mannsch...

Füssen gewinnt mit 3:0 gegen Klostersee
Velebny hämmert, Hötzinger hext – der EVF ist im Finale

​Der EV Füssen hat durch den zweiten Sieg gegen den EHC Klostersee den Finaleinzug perfekt gemacht. Bei den Grafingern gelang dank einer konzentrierten Defensiv-Leis...

Zwei Niederlagen besiegeln das Aus in den Play-offs
Fabio Carciola ist neuer Trainer der HC Landsberg Riverkings

​Mit zwei Niederlagen im Playoff-Halbfinale gegen den TEV Miesbach beendeten die HC Landsberg Riverkings die erfolgreiche Saison 2018/19. Kurz danach gab der Verein ...

Füssen gewinnt mit 5:3
EVF durch Heimsieg gegen Klostersee auf bestem Weg ins Finale

​Der erste Schritt ist getan. Dank eines insgesamt ungefährdeten 5:3 (1:0, 2:0, 2:3) gegen den EHC Klostersee fehlt dem EV Füssen nur noch ein Sieg zum Einzug in die...