Black Hawks unterliegen Dorfen Leidenschaftliche Eispiraten schlagen Passau 6:3

PassauPassau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erneut präsentierten sich die Habichte auswärts schwach und mit wenig Leidenschaft. Die gastgebenden Eispiraten hingegen zeigten nach einem frühen 0:2-Rückstand viel Einsatz und Kampfgeist. Noch im ersten Drittel gelang Dorfen der Ausgleich zum 2:2.

Im zweiten Drittel hatten beide Mannschaften die Gelegenheit zur Führung und erspielten sich einige Chancen – ein Treffer sollte allerdings nicht fallen. Im Schlussabschnitt zeigten sich die Eispiraten dann deutlich bissiger und zielstrebiger. Am Ende siegte die Heimmannschaft mit 6:3 – Leidenschaft, Einsatz und Kampfgeist waren am Ende der Schlüssel zum Erfolg.

In einer Partie mit niedrigem Niveau zeigten sich die Black Hawks erneut sehr anfällig in der Defensive. Insbesondere in den letzten Auswärtsspielen kassieren die Passau Black Hawks zu viele Gegentore. Die Black Hawks haben jetzt noch zwei Spiele in der Vorrunde, um diese Anfälligkeit abzustellen. In der oberen Verzahnungsrunde wird es mit solchen Leistungen sonst sehr schwer für die Feilmeier-Truppe.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!