Besiegen die Black Hawks den Freiluftfluch?Black Hawks Passau

Besiegen die Black Hawks den Freiluftfluch?Besiegen die Black Hawks den Freiluftfluch?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegenüber dem Vorjahr, als man die Saison als Fünfter abschließen konnte, haben sich die Freisinger nochmals punktuell verstärkt. Mit Tobias Vogl kam ein junger Verteidiger mit Bayernliga-Erfahrung aus Waldkraiburg, der hinten für mehr Stabilität sorgen soll. Der andere namhafte Zugang der Bären heißt Dennis Martindale. Der Kanadier ist seit mittlerweile gut zehn Jahren in Sachen Eishockey in Europa unterwegs und verbrachte die letzten Jahre zumeist in der Bayernliga, unter anderem bei Schweinfurt, Pfaffenhofen und Miesbach. Mit zwei Heimspielen an diesem Wochenende kann die Mannschaft von Trainer Christian Eibl bei entsprechenden Ergebnissen den Kontakt zum oberen Tabellendrittel herstellen. Bei den Black Hawks sollen an diesem Sonntag zwei Stürmer auf das glatte Geläuf zurückkehren. Kontingentstürmer Michal Plichta will nach seiner Knieverletzung wieder angreifen und mit Waldemar Detterer kommt ein alter Bekannter zurück. Bereits im letzten Oberligajahr der Passauer trug Detterer das Trikot der Hawks. In der letzten Saison verletzte er sich dann aber am Handgelenk und stand aufgrund der langwierigen Heilung bislang für diesen Winter nicht unter Vertrag. Seit Saisonbeginn absolvierte der Stürmer immer wieder Trainingseinheiten mit den Habichten um sich wieder fit zu machen. Jetzt, nach dem Ausfall von Stürmer Stefan Friedl, will er seiner alten Mannschaft helfen. Friedl muss sich nach Innenbandanriss und Meniskusschaden demnächst einer Operation unterziehen und wird dann rund ein halbes Jahr brauchen, bis er wieder aufs Eis gehen kann. Viel wird am Sonntag demnach auf die Treffsicherheit der ersten Reihe ankommen. Mit Topscorer Andi Toth, Ex-DEL-Profi Tobi Artmeier und Spielertrainer Andi Popp geht da jede Menge Eishockeyerfahrung auf Torejagd, die ein Spiel auch im Alleingang entscheiden können. Verlassen kann sich Kapitän Vladimir Gomov aber auch auf die Jugend aus den eigenen Reihen, die sich in den letzten beiden Jahren enorm weiterentwickelt haben. Gegen die Black Bears benötigen die Passauer in jedem Fall eine geschlossene Mannschaftsleistung um die Heimreise mit drei Punkten im Gepäck anzutreten und den Freiluftfluch zu besiegen.   

Starkes Comeback wird mit nur einem Punkt belohnt
ESV Buchloe unterliegt nach Aufholjagd nach Penaltyschießen

​Einen wirklich unterhaltsamen Schlagabtausch auf Augenhöhe lieferten sich die Buchloer Piraten am Sonntagabend beim Allgäu-Derby in Kempten. Aber auch im dritten An...

Freising besiegt Trostberg mit 1:0
Endlich mal wieder ein Sieg für die Black Bears

​Manchmal heiligt der Zweck wirklich die Mittel. Die Black Bears Freising mussten nach fünf Niederlagen in Folge und dem ersten verlorenen Spiel in der Landesliga-Ab...

Löwen gewinnen mit 7:5
EV Füssen unterliegt Waldkraiburg trotz deutlicher Führung

​Der EV Füssen verspielt im Heimspiel gegen den EHC Waldkraiburg einen deutlichen Vorsprung und muss sich mit 5:7 (4:2, 0:3, 1:2) geschlagen geben. Lief schon im ers...

Freibeuter wachen zu spät auf
ESV Buchloe erstmalig in der Aufstiegsrunde

​Am dritten Spieltag der Aufstiegsrunde mussten die Buchloer Piraten am Freitagabend im ersten Duell gegen einen Bayernligisten erstmalig ohne Zählbares die Segel st...

Devils ohne Chance
Passau Black Hawks fegen Ulm mit 10:0 vom Eis

​Die Passau Black Hawks konnten am Freitag im Heimspiel vor 524 Zuschauer einen 10:0-Kantersieg gegen den VfE Ulm/Neu-Ulm feiern. Im Vergleich zu letzter Woche konnt...