Ausrufezeichen zum Abschluss der TestspielserieKlare Erfolge gegen Straubing

Ausrufezeichen zum Abschluss der TestspielserieAusrufezeichen zum Abschluss der Testspielserie
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum Abschluss der Saisonvorbereitung standen für die Passau Black Hawks zwei Testspiele gegen den EHC Straubing auf dem Programm. Mit Christian Penzkofer steht ein alter Bekannter hinter der Straubinger Bande. Der ehemalige Passauer trägt als Coach die Verantwortung für die noch junge Straubinger Mannschaft.

Das Hinspiel fand am Freitag in der Passauer Eis-Arena statt. Es sollte ein denkwürdiger Abend werden. Die Passau Black Hawks waren von der ersten Sekunde an hellwach und führten nach 31 Sekunden bereits mit 1:0. Es folgten tolle Kombinationen und Spielzüge, sodass es am Ende des ersten Drittels 9:0 für die Gastgeber stand. Im zweiten Spielabschnitt legten die gut aufgelegten Black Hawks weitere vier Treffer zur zwischenzeitlichen 13:0-Führung nach. Mit Stefan Friedl und Dominik König scheint sich auch ein neue Traum-Duo im Angriff gefunden zu haben. Drei Tore gingen auf das Konto der jungen Black Hawks Stürmer. Am Ende konnten die Passau Black Hawks das Freundschaftsspiel mit 15:0 für sich entscheiden.

Am Sonntag folgte bereits das Rückspiel in Straubing. Es dauerte auch hier nur 35 Sekunden bis zur Führung der Passau Black Hawks. Die Straubinger Mannschaft zeigte sich im Vergleich zum Freitag allerdings deutlich verbessert und hielt mit viel Einsatz dagegen. Am Ende konnten die Black Hawks das Spiel mit 7:2 für sich entscheiden.

Die Passau Black Hawks werden die beiden Testspielerfolge gegen Straubing mit Sicherheit nicht überbewerten. Im Vergleich zur letzten Saison zeigen sich die Black Hawks mit dem neuen System von Coach Ivan Horak deutlich spielfreudiger. Dominik König und Frantisek Mrazek steigern zusätzlich die Qualität im Passauer Angriff. Entscheidend wird mitunter sein inwieweit die Passau Black Hawks von Verletzungen verschont bleiben.

Der Auftakt in die Landesliga, Gruppe 2, steht für die Black Hawks bereits am Sonntag an. Unterstützt von zahlreichen Passauer Fans trifft man auswärts auf den EC Bad Tölz 1b. Ob allerdings auch eine Tölzer 1b-Mannschaft auf dem Eis steht, wird sich erst am Sonntag zeigen, den die Oberliga-Mannschaft der Tölzer hat an diesem Tag spielfrei. Ohne Zweifel erwarte die Passauer Mannschaft eine spannende Partie.    

Jetzt die Hockeyweb-App laden!