15-jähriger Kevin Heckenberger im Kader der Mighty Dogs SchweinfurtVerstärkung aus dem eigenen Nachwuchs

Kevin Heckenberger gehört dem Kader der Mighty Dogs an. (Foto: ERV Schweinfurt)Kevin Heckenberger gehört dem Kader der Mighty Dogs an. (Foto: ERV Schweinfurt)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 15-jährige Sohn des ehemaligen Schweinfurter Spieler und Trainers Stephen Heckenberger soll behutsam an die erste Mannschaft herangeführt werden. Kevin Heckenberger wird neben seinen Einsätzen für die Mighty Dogs auch weiterhin im Nachwuchsbereich des ERV Schweinfurt aktiv am Spielbetrieb teilnehmen.

„Kevin besitzt die richtigen Grundlagen und das Talent fürs Eishockey. Er ist aber erst ab November spielberechtigt, weil er dann erst 16 wird. Wir wollen ihn langsam an die erste Mannschaft heranführen um seine Entwicklung zu unterstützen. Wir freuen uns, dass ein weiterer Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ins Team integriert werden kann“, zeigt sich der sportliche Leiter Christopher Schadewaldt zufrieden über den nächsten Schweinfurter Perspektivspieler bei den Mighty Dogs.

Kevin Heckenberger wurde am 26. November 2003 in Schweinfurt geboren und startete mit dem Eishockey im Jugendbereich des ERV Schweinfurt, in dem er sämtliche Nachwuchsteams durchlaufen hat. In der Saison 2016/17 erzielte er für die U14-Mannschaft des ERV 50 Scorerpunkte in 27 Pflichtspielen. In der vergangenen Spielzeit stand der talentierte Nachwuchsstürmer für das U17-Team des ERV auf dem Eis.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!