Zweibrücker Hornets zu Gast im Hexenkessel Baden Air-ParkEHCZ trifft auf Hügelsheim

Der EHCZ trifft auf die Baden Rhinos. (Foto: Chris Buech/EHC Zweibrücken)Der EHCZ trifft auf die Baden Rhinos. (Foto: Chris Buech/EHC Zweibrücken)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rhinos starteten stark in die Saison und konnten die ersten vier Spiele allesamt für sich entscheiden. Dann am fünften Spieltag mussten die Rhinos ihre erste Niederlage gegen die Mad Dogs Mannheim einstecken. In der kommenden Trainingswoche dann die Hiobsbotschaft, der Topscorer der Rhinos, Martin Vachal, fällt für zehn Monate mit gerissenem Innenband, Kreuzband und Meniskus aus.

Nach dem schwerwiegenden Ausfall mussten die Rhinos am vergangenen Wochenende gegen die 1b der Bietigheim Steelers die zweite Niederlage der Saison hinnehmen. Allerdings sollten die Hornets die geschwächten Rhinos nicht auf die leichte Schulter nehmen. Im immer prall gefüllten Hügelsheimer Eisstadion waren es, bis jetzt, ausnahmslos spannende Duelle der langjährigen Kontrahenten.

Wenn man einen Blick auf die Statistiken wirft, fällt auf, dass die Rhinos sich in der Fair-Play-Tabelle ganz weit unten platzieren. Und genau da kommen die Zweibrücker ins Spiel. Mit der besten Überzahlstatistik der Liga besitzt die Truppe von Ralf Wolf die Fähigkeit, aus diesen Überzahlsituationen Kapital zu schlagen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!