Schwenninger Fire Wings siegen gegen Hügelsheim5:2-Erfolg für den SERC

Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Schwenninger ging es lediglich darum, sich bei einem Sieg, Hoffnungen auf den sechsten Tabellenplatz zu machen. Bei Hügelsheim stand dabei die Ausgangsplatzierung für die bevorstehenden Play-offs im Vordergrund. Durch die verzögerte Anreise der Gäste wurde das Spiel mit 20-minütiger Verspätung angepfiffen. Dies schien die Fire Wings jedoch wenig zu beeindrucken, denn bereits nach exakt zwei Spielminuten bugsierte DNL-Akteur Kevin Richter die Hartgummischeibe ins Hügelsheimer Tor. Auch in der Folgezeit konnten sich die Rhinos keine nennenswerten Chancen erspielen. So war es Schwenningens Top-Torjäger Stefan Schäfer in der 16. Spielminute vorenthalten mit einem sehenswerten Alleingang die Anzeigetafel auf 2:0 zu stellen. Die Neckarstädter befanden sich mit der sicheren Führung im Rücken bereits gedanklich in der Kabine, da schlugen die Hügelsheimer sieben Sekunden vor der ersten Drittelpause in Überzahl durch Iven Rösch zu und es stand nur noch 2:1.

Das zweiten Drittel ist dabei schnell erzählt. Hügelsheim kam durch einen abgefälschten Schuss von der blauen Linie in der 27. Minute zum Ausgleich. Chancen waren von nun an auf beiden Seiten eher Mangelware und so dauerte es bis zur 39. Spielminute ehe Schwenningens Kapitän Christopher Kohn bei einem Alleingang den Hügelsheimer Keeper überwinden konnte und das spielentscheidende 3:2 für seine Farben markierte.

Auch das letzte Drittel war eher niveauarme Kost. Beide Mannschaften waren zwar bemüht, doch wirkliche Torchancen ergaben sich eher selten. Da musste ein Gewaltschuss von der blauen Linie durch Schwenningens Verteidiger Marcel Thome die Vorentscheidung bringen. In einer durchwegs fairen Partie mit wenigen Strafzeiten nutzten die Fire Wings dann doch eine Überzahlsituation – Stürmer Stephan Mehne war es vorbehalten den 5:2-Endstand herzustellen.

Für die SERC Fire Wings geht es nun in die sogenannte Pokalrunde. Dabei treffen sie am kommenden Sonntag zuerst auswärts auf den EV Ravensburg.

Derbysieg als Abschluss
EC Eppelheim besiegt die Mad Dogs Mannheim

​Nachdem die Eisbären Eppelheim wegen zwei mageren Pünktchen die diesjährigen Play-offs in der Regionalliga Südwest verpasst haben, konnte man immerhin noch das drit...

6:4-Sieg nach Rückstand
Pforzheim Bisons besiegen Eisbären Balingen

​Die Pforzheim Bisons gewinnen nach fünf Niederlagen in Folge gegen die Eisbären Balingen in der Landesliga Baden-Württemberg mit 6:4 (0:1, 3:1, 3:2). ...

2:5 gegen Heilbronner Eisbären
Eisbären Eppelheim verpassen Sieg

​Die Eisbären Eppelheim haben das direkte Duell um einen Play-off-Platz verloren. Nach einem schwachen ersten Drittel kam man durch die Tore von Eric Artman und Leon...

Heimspiel am Sonntag
Pforzheim Bisons empfangen Eisbären Balingen

​Am kommenden Sonntag, 17. Februar, empfangen die Pforzheim Bisons die Eisbären Balingen zum tierischen Duell im Eissportzentrum Pforzheim. Das erste Bully erfolgt u...

Showdown am Wochenende
EC Eppelheim kämpft um die Play-offs

​In den zwei verbleibenden Spielen entscheidet sich für die Eisbären Eppelheim das Resultat der diesjährigen Saison in der Regionalliga Südwest. Um aus eigener Kraft...