Schwenninger Fire Wings gastieren in HügelsheimAuswärtsspiel am Samstag

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem Heimsieg vor Wochenfrist gegen den Tabellenführer aus Bietigheim steht für die Schwenninger Fire Wings am kommenden Samstag das schwere Auswärtsspiel in Hügelsheim auf dem Programm.

Überglücklich war man im Lager der Schwenninger nach dem Heimsieg gegen Bietigheim, durch den man Tabellenplatz zwei untermauern konnte. Jedoch steht mit dem Auswärtsspiel am kommenden Samstag in Hügelsheim die nächste schwere Aufgabe an. „Meine Mannschaft hat gegen Bietigheim das umgesetzt, wie ich es vor dem Spiel als Marschroute ausgegeben hatte. Jeder einzelne Spieler hat seine Aufgabe voll und ganz erfüllt und ich denke, dass am Ende auch die an diesem Tag bessere Mannschaft verdient gewonnen hat“, so Schwenningens Trainer Apelt im Rückblick auf diesen wichtigen Sieg.

Doch der nächste schwere Brocken wartet bereits am Samstag beim Gastspiel in Hügelsheim. Die Rhions belegen gegenwärtig den sechsten Tabellenplatz und mussten am vergangenen Spieltag eine bittere 1:8-Pleite beim amtierenden Meister in Heilbronn einstecken. Dennoch ist man bei den Neckarstädtern gewarnt.

„Das wird am Samstag ein verdammt hartes und schweres Spiel für uns werden. In Hügelsheim mit den lauten Zuschauern ist es immer schwer zu spielen. Wir wollen jedoch an die Leistung aus den letzten Spielen anknüpfen und endlich auch mal was Zählbares aus Hügelsheim mit nach Hause nehmen. Dies blieb uns leider in der Vergangenheit des Öfteren verwehrt. Wenn wir jedoch so diszipliniert und konzentriert wie gegen Bietigheim agieren, dann sehen ich gute Chancen, dass wir die drei Punkte mit nach Schwenningen nehmen“, so Kapitän Christopher Kohn.

Derweil kann  Trainier Apelt am Samstag aus dem Vollen schöpfen. „Alle Spieler sind bereit für dieses Spiel, wir werden den Hügelsheimer das Leben so schwer wie nur möglich machen um die 3 Punkte mit nach Schwenningen zu nehmen“, so Trainer Kevin Apelt im Hinblick auf dieses Spiel.

Spielbeginn am kommenden Samstag ist um 19.30 Uhr in Hügelsheim.

Duell mit Bietigheim
Vizemeister Eisbären Eppelheim empfangen den Meister

​Am Sonntag empfangen die Eisbären Eppelheim in der Neuauflage des letztjährigen Finals der Regionalliga Südwest den Meister aus Bietigheim im Icehouse. Nicht nur di...

6:2-Erfolg für Schwenningen
Jonas Falb trifft auch in Mannheim dreimal für die SERC Fire Wings

​Die Schwenninger ERC Fire Wings ließen sich auch vom bisherigen Tabellenzweiten der Landesliga Baden-Württemberg, die EKU Mannheim 1b, nicht stoppen. Die Mannschaft...

Stimmungsvolles Top-Spiel mit Happy-End
EC Eppelheim siegt nach Penaltys gegen Hügelsheim

​Einen Tag nach der 2:3-Niederlage beim EHC Freiburg 1b gewann der EC Eppelheim mit 3:2 nach Penaltyschießen gegen die Baden Rhinos. ...

Starkes Schlussdrittel
EHC Zweibrücken schlägt den Meister aus Bietigheim

​Der EHC Zweibrücken hat den Meister der Regionalliga Südwest, den SC Bietigheim-Bissingen 1b, mit 7:4 (2:1, 0:3, 5:0) besiegt. ...

3:2-Erfolg gegen die ESG Esslingen
Pforzheim Bisons besiegen den Tabellenführer

​Am Sonntagabend besiegten die Pforzheim Bisons die ESG Esslingen mit 3:2 (0:0, 0:2, 2:0, 1:0) nach Penaltyschießen. ...