Reutlinger Pflichtsieg gegen StuttgartNächstes Spiel bei den Mad Dogs Mannheim

Reutlinger Pflichtsieg gegen StuttgartReutlinger Pflichtsieg gegen Stuttgart
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Black Eagles begannen, wie bereits im Spiel gegen die EKU Mannheim 1b, konzentriert und auch mit Toren. Bereits nach 80 Sekunden konnte sich Matthias Schreiber mit dem 1:0 auf dem Spielbericht eintragen lassen. Nur 36 Sekunden später folgte sein zweiter von insgesamt drei Treffern an diesem Abend. Alles sah zunächst nach einer klaren Angelegenheit für die Black Eagles aus. Nachdem schnellen Start lief es bei der TSG aber nicht mehr rund. Das lauffreudige Team aus der Landeshauptstadt machte die Räume eng, sodass sich die Black Eagles mit ihrem Aufbauspiel schwer taten. Im Mittelabschnitt begannen die Gäste auch im Abschluss deutlich verbessert. Jesper Leis erzielte in der 23. Minute den Anschluss für den SEC. In der 29. Minute glichen die Stuttgarter durch Lorenz Neuhauser gar zum 2:2 aus, nachdem die Black Eagles unglücklich die Scheibe im eigenen Drittel verloren hatten. TSG-Kapitän Matthias Schreiber hatte auf den Ausgleich der Gäste nur 36 Sekunden später aber die richtige Antwort auf dem Schläger. Nach einem tollen Alleingang schlenzte er die Scheibe Rückhand über den Torhüter aufs kurze Eck. Nur drei Minuten später nutzte TSG-Verteidiger Dennis Kramer den Verkehr vor dem SEC-Gehäuse und platzierte seinen Schuss gekonnt in den Dreiangel zum 4:2. Die Gäste kamen durch Gregor Mechanik zwar in der 37. Minute nochmals heran, konnten aber nicht nachlegen. Das moralisch wichtige 5:3 erzielte Matthew Lewis für die Black Eagles in der 38. Minute in Überzahl auf Zuspiel von Dennis Kramer. Im Schlussabschnitt konnte Philipp Klaas in der 51. Minute seine Ladehemmung an diesem Abend ablegen und zum 6:3 alles klarmachen.

Für die kommende Partie am Samstag bei den mehr Dogs Mannheim müssen die Black Eagles beim Tabellenzweiten allerdings eine Schippe drauflegen, um gegen die Badener nicht unterzugehen. Das   Hauptaugenmerk wird in der Trainingswoche dabei sicherlich im Aufbauspiel liegen, um gegen die Mad Dogs schlicht öfter und kontrollierter vor das gegnerische Gehäuse zu gelangen.

Kleine und große Helden
Saisonfinale der Stuttgart Rebels

​Am 16. Februar stand für die Stuttgart Rebels das große Saisonfinale auf der Agenda. Viele Ehrengäste, eine erfolgreiche Spielerwahl und ein spannendes Match machte...

Derbysieg als Abschluss
EC Eppelheim besiegt die Mad Dogs Mannheim

​Nachdem die Eisbären Eppelheim wegen zwei mageren Pünktchen die diesjährigen Play-offs in der Regionalliga Südwest verpasst haben, konnte man immerhin noch das drit...

6:4-Sieg nach Rückstand
Pforzheim Bisons besiegen Eisbären Balingen

​Die Pforzheim Bisons gewinnen nach fünf Niederlagen in Folge gegen die Eisbären Balingen in der Landesliga Baden-Württemberg mit 6:4 (0:1, 3:1, 3:2). ...

2:5 gegen Heilbronner Eisbären
Eisbären Eppelheim verpassen Sieg

​Die Eisbären Eppelheim haben das direkte Duell um einen Play-off-Platz verloren. Nach einem schwachen ersten Drittel kam man durch die Tore von Eric Artman und Leon...

Heimspiel am Sonntag
Pforzheim Bisons empfangen Eisbären Balingen

​Am kommenden Sonntag, 17. Februar, empfangen die Pforzheim Bisons die Eisbären Balingen zum tierischen Duell im Eissportzentrum Pforzheim. Das erste Bully erfolgt u...