Rebels stellen Team vor21 Spieler im Stuttgarter Kader

Rebels stellen Team vorRebels stellen Team vor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitagabend stellten die Stuttgart Rebels das Team der Saison 2015/16 vor. Ganze 21 Spieler zeigten sich den interessierten Fans, dabei fehlten noch sieben Spieler. Coach Philipp Hodul freut sich darüber: „Diese Saison werden wir auf jeden Fall über eine Anzahl Spieler verfügen, die über die Saison eine konstante Mannschaftsstärke garantiert. Die Minimumbesetzungen der letzten Saison werden damit nicht mehr vorkommen.“

Auf dem Eis präsentierte sich die neuen Goalies Dominik Guris und Andreas Räth. Insbesondere von Dominik Guris, der vom slowakischen Verein MHK Dubnica in die Eiswelt wechselte, erhoffen sich die Rebels-Verantwortlichen einiges. Die Verteidigung wird verstärkt durch Nico Rodriguez und Marcel Santi vom SC Bietigheim sowie Lukas Willer, der letzte Saison für den EV Regensburg spielte. Im Sturm soll Patrick Eisele vom Heilbronner EC für Tore sorgen. Ergänzt werden die Sturmreihen durch Lasse Arnold und Patrick Schäffler von den Eisbären Balingen.

Coach Philipp Hodul: „Es gilt, mit diesem Angebot an Spielern eine spielstarke Mannschaft zu formen, die attraktives Eishockey spielt und die Zuschauer begeistert. Wir wollen zeigen, dass Eishockey in Stuttgart seinen Stellenwert hat.“

Der erste Test der neuen Mannschaft findet am 20. September beim bayerischen Landesligisten Eisbären Oberstdorf statt, die am Freitag darauf in der Eiswelt zum Rückspiel antreten. Das erste Ligaspiel wird nach derzeitigem Stand am 26. September bei der 1b-Mannschaft des EHC Freiburg stattfinden, ehe sich die Mannschaft am 16. Oktober auf der Waldau im Topspiel gegen den EHC Zweibrücken präsentiert. Das zweite Heimspiel am 30. Oktober ist dann gleich das Derby gegen den SC Bietigheim 1b. Spätestens dann wird man bei den Rebels wissen, wo die Mannschaft einzuordnen ist.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!