Potulski zurück – Hackert und Kaufmann wegDie letzten Kader-Entscheidungen

Potulski zurück – Hackert und Kaufmann wegPotulski zurück – Hackert und Kaufmann weg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kurz bevor am 2. Oktober die Saison 2015/16 startet, haben sich bei den Eisbären Heilbronn die letzten personellen Fragen geklärt.

Neu im Kader ist mit Patrick Potulski ein alter Bekannter, der in der Vergangenheit bereits 34 Spiele für die Eisbären bestritten hat, in denen er auf sieben Tore und zwölf Assists gekommen war. Der 29-Jährige hatte vor viereinhalb Jahren eigentlich seine Schlittschuhe an den Nagel gehängt, hat nun aber dem schon länger verspürten „Jucken“ in den Fingerspitzen nachgegeben und ist wieder ins Training eingestiegen.

Verzichten müssen die Eisbären dagegen auf den zum Eisbären-Spieler der Saison 2014/15 gewählten Axel Hackert, der sich eine Auszeit vom Eishockey nimmt. Auch bei Andrej Kaufmann hat sich die ursprüngliche Planung geändert. Statt als spielender Co-Trainer für die Eisbären aufzulaufen, muss der ehemalige kasachische Nationalspieler eine beruflich bedingte Pause einlegen. „Andrej hat den Job gewechselt und arbeitet jetzt im Schichtbetrieb“, so der neue sportliche Leiter der Eisbären, Norman Kuckert. „An eine regelmäßige Trainingsteilnahme wäre dabei nicht zu denken, und Andrej sagt selber, dass er mit 40 Jahren auf dem Eis nur noch mithalten kann, wenn er regelmäßig trainiert.“

Hoffnung besteht dagegen noch auf eine Rückkehr von Marc Bruns, der ab Dezember wieder ins Geschehen eingreifen soll.

Somit gehen die Eisbären mit diesem Kader in die neue Saison:

Tor: Anton Lukin (Nr. 32), Tobias Amon (35), Kevin Yeingst (80)

Abwehr: Maxim Schleicher (18), Felix Kollmar (21), Arno Metz (24), Daniel Brendle (87), Stefan Schrimpf (90), Robin Platz (91), Moritz Muth (96)

Angriff: Leontin Kreps (13), Igor Filobok (15), Thomas Bernwald (17), Patrick Potulski (26), Sven Breiter (27), Manuel Pfenning (44), John Kraiss (45), Benjamin Brozicek (61), Patrick Luschenz (77), Alexander Keterling (85), Milan Liebsch (88)

Headcoach: Manuel Pfenning; Co-Trainer Sascha Bernhardt

Bei den ursprünglich angekündigten Terminen gab es noch eine Verlegung. Das auf 18. Dezember angesetzte Heimspiel gegen Ravensburg wird nun am Sonntag, den 27. Dezember um 18 Uhr in Heilbronn stattfinden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!