Pforzheim spielt zum Abschluss in ReutlingenLetztes Saisonspiel der Bisons

Pforzheim spielt zum Abschluss in ReutlingenPforzheim spielt zum Abschluss in Reutlingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das letzte Spiel der Saison wollen die Bisons am Wochenende unbedingt gewinnen, um eine erfolgreiche Saison auch mit weiteren drei Punkten beenden zu können. Ob dies für die Meisterschaft reichen wird, hängt vom aktuellen Zweitplatzierten, den Mad Dogs Mannheim, ab. Denn die Kurpfälzer müssen sich noch einen Ausrutscher leisten. So empfangen sie bereits am Samstag den EHC Zweibrücken 1b und eine Woche später (01.04.2017) die Black Eagles Reutlingen. Somit könnten die Schwaben das Zünglein an der Waage sein. Die Hausaufgaben müssen aber die Bisons zunächst selbst erledigen. Die Vizemeisterschaft ist den Bisons bereits nicht mehr zu nehmen. Die Saison der schwarzen Adler verlief sehr durchwachsen, so stehen sie auch mit nur 15 erzielten Punkten nur auf dem siebten Tabellenplatz der Landesliga Baden-Württemberg. Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison fand erst vor zwei Wochen statt. Die Bisons konnten die Reutlinger in der heimischen St.-Maur-Halle mit 4:2 niederringen. Den Fanclub, die Puck Pirates, werden die Bisons wieder zahlreich unterstützen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!