Pforzheim Bisons vor Spitzenspiel gegen EsslingenGegen den direkten Verfolger

Pforzheim bisons 2018Pforzheim bisons 2018
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntagabend wird es zu einer Vorentscheidung um die Meisterschaft der Landesliga kommen. Der Tabellenführer, die Pforzheim Bisons, mussten am vergangenen Sonntag eine 3:7-Niederlage bei der TSG Reutlingen hinnehmen, während die ESG Esslingen beide Spiele gewinnen konnte (15:1, 7:1). Damit liegen die Esslinger nur noch einen Punkt hinter den Bisons auf dem zweiten Tabellenplatz. Der Gewinner dieses Duells hat es selbst in der Hand, die Meisterschaft zu holen, der Unterlegene dagegen ist auf Schützenhilfe angewiesen. Der Titelverteidiger aus Esslingen hat mit den zwei Erfolgen gegen Stuttgart und Eppelheim genügend Selbstvertrauen tanken können, während die Bisons die Generalprobe verpatzt haben. Dennoch wissen die Bisons, dass sie gegen die Topteams der Liga immer besonders motiviert waren und somit auch für den Knaller am Sonntag optimistisch. Die Defensive beider Mannschaften gehört zu den besten Liga (je 3,1 Gegentore pro Spiel). Esslingen hat dagegen bereits 31 Tore mehr geschossen als die Bisons, allerdings konnten die Schwaben beim ersten Aufeinandertreffen in der Goldstadt kein Tor erzielen und musste mit 0:4 die Heimreise antreten. Das zweite Saisonspiel auf der Neckarinsel konnte die ESG knapp mit 7:6 für sich entscheiden.

Anschließend geht es für die Bisons in die Faschingspause ehe am Sonntag, 1. März, um 19 Uhr zum letzten Auswärtsspiel der Saison zu den Eisbären Eppelheim 1b geht.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!