Pforzheim Bisons empfangen StuttgartZuletzt sechs Siege in Folge

Pforzheim bisons 2018Pforzheim bisons 2018
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach sechs Siegen in Folge steht nun das verflixte siebte Spiel auf dem Spielplan. Doch die Bisons sind nicht abergläubisch und wollen nachlegen und im besten Fall die Tabellenführung ausbauen. Die Gäste aus der Landeshauptstadt haben zwar bereits vier Saisonspiele absolviert, doch die ersten beiden Spiele in Eppelheim sowie in Esslingen mussten aus unterschiedlichen Gründen abgebrochen werden. Die Auftritte gegen Schwenningen (0:11) und Mannheim (3:5) wurden verloren. Die bislang punktlosen Schwaben wollen unbedingt die ersten Punkte einfahren. In der vergangenen Saison konnten die „kleinen Rebellen“ die Bisons mit 3:0 besiegen. Doch in dieser Saison werden es die Bisons den Stuttgartern nicht so leicht machen. Denn das Eissportzentrum soll eine Macht bleiben. Allerdings haben die letzten beiden Spiele gegen die Eisbären gezeigt, dass man auch gegen die vermeintlich Kleinen von Beginn an eine konzentrierte Leistung abrufen muss, um das Spiel siegreich zu gestalten.

Nach dem Motto „Zahl eins und schau zwei“ können die Zuschauer, die am kommenden Sonntag eine Eintrittskarte zum Spiel gegen Stuttgart kaufen auch das Heimspiel gegen den Schwenninger ERC eine Woche später sehen. Die Eintrittskarte behält gegen die Schwarzwälder ihre Gültigkeit.

Außerdem gibt es wieder die beliebte „Delker Lotterie“. Die Lose gibt es für einen Euro an der Abendkasse; der Erlös kommt wieder der Jugendabteilung der Bisons zu Gute. Neben einem Gutschein über 100 Euro bei Delker Optik werden auch wieder Dauerkarten für die Heimspiele der Bisons verlost. Auf Instagram kann bei einem Gewinnspiel eine Wintermütze der Bisons gewonnen werden.

Studenten, die an der Abendkasse ihren Studentenausweis vorlegen, erhalten einen Glühwein oder Punsch gratis.

Bereits eine Woche später (Sonntag, 24. November, 19 Uhr) steht bereits nach nächste Heimspiel an. Dann erwarten die Bisons den Schwenninger ERC. Das erste Aufeinandertreffen konnten die Bisons nach einem 0:2-Rückstand mit 4:2 für sich entscheiden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!