Pforzheim Bisons beim Mitfavoriten zu GastESG Esslingen gilt als großes Kaliber

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der direkte Tabellennachbar konnte wie die Bisons selbst zwei von drei Spielen für dich entscheiden. Nach einem 8:3 beim noch punktlosen Tabellenletzten Reutlingen, siegten sie auch gegen den aktuellen Zweiten, Stuttgarter EC 1b, mit dem gleichen Ergebnis. Am vergangenen Wochenende mussten sich die Cracks aus der Neckarstadt beim EHC Freiburg 1b klar mit 1:7 geschlagen geben. Nur der Sieger dieser Partie kann dem Tabellenführer aus dem Breisgau auf den Fersen bleiben. Ein Wiedersehen gibt es mit Falk Dornbach, der aus beruflichen Gründen zu Saisonbeginn von der Enz an den Neckar gewechselt ist. Spielbeginn ist am Samstag, 11. November, um 18.45 Uhr.

Das nächste Heimspiel der Bisons findet am Sonntag, 19. November, um 18.30 Uhr statt. Dann empfangen sie die Mad Dogs Mannheim 1b.

Jede freie Minute auf dem Eis
Florian Wendland bleibt beim EHC Zweibrücken

​Florian Wendland wird auch in der kommenden Saison für den EHC Zweibrücken in der Regionalliga Südwest spielen. ...

Urgestein geht seine 17. Saison
André Nunold bleibt beim EHC Zweibrücken

​Der in Zweibrücken geborene Stürmer André Nunold geht in seine 17. Regionalliga-Saison beim EHC Zweibrücken....

Zweite Kontingentstelle besetzt
Andy Willigar wechselt zum EHC Zweibrücken

​Der EHC Zweibrücken verpflichtet mit Andy Willigar den zweiten Kontingentspieler für die kommende Saison in der Regionalliga Südwest. ...

Verjüngt und punktuell verstärkt
Kader des ESC Hügelsheim ist komplett

​Die Kaderplanungen des ESC Hügelsheim 09 für die kommende Saison in der Regionalliga Südwest sind abgeschlossen. Dem neuen Trainer Richard Drewniak steht gegenüber ...

Auch Benedikt Peters verlängert beim EHC Zweibrücken
Tomas Vodicka bleibt den Hornets als Spieler erhalten

​Seit November 2016 stand Tomas Vodicka hinter der Bande und krönte seine Trainertätigkeit beim EHC Zweibrücken mit dem Meistertitel der Regionalliga Südwest in der ...