Pforzheim bekommt es mit Bietigheim und Hügelsheim zu tunZwei Testspiele für die Bisons

Pforzheim bisons 2018Pforzheim bisons 2018
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit den Amateuren des DEL2-Clubs steht den Bisons ein harter Brocken bevor. Schließlich wurden sie in der vergangenen Saison Meister der Regionalliga Südwest. An diesem Abend gibt es auch ein Wiedersehen mit einigen Spielern, die bereits das Trikot der Bisons bzw. der Blue-Gold-Stars getragen haben. Gleich sechs ehemalige Pforzheimer sind dort im aktuellen Kader, die bei den Pforzheimer Fans bekanntesten sind Timo Heintz, Thorsten Weisler und Marco Windisch, der oft und gerne für die Goldstädter getroffen hat.

Gegen die Baden Rhinos haben die Bisons bereits vor zwei Wochen die Schläger gekreuzt. Hier war bei der 1:6-Niederlage der Klassenunterschied erkennbar, allerdings sind die Bisons nun auch in der Vorbereitung fortgeschritten. Dies war bereits beim 3:2-Erfolg gegen Mannheim am vergangenen Sonntag erkennbar. Allerdings gehören die Rhinos zur Spitzengruppe in der Regionalliga und sind sehr Heimstark im Hexenkessel unweit des Baden Airparks.

Am Samstag, 5. Oktober, steht dann das erste Punktspiel in der Landesliga Baden-Württemberg an. Die Bisons werden dann beim Aufstiegsfavoriten, dem Schwenninger ERC, antreten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!