Mit Personalengpass in die fünfte Jahreszeit EHC Eisbären Heilbronn

Mit Personalengpass in die fünfte Jahreszeit Mit Personalengpass in die fünfte Jahreszeit
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag gastiert zur familienfreundlichen Zeit um 17.30 Uhr der Vierte der Hauptrunde, die Fire Wings Schwenningen, in der Heilbronner Kolbenschmidt Arena. Auch wenn die Eisbären als Ligaprimus der Hauptrunde die Favoritenrolle inne haben, wird die Begegung ein absoluter Härtetest für das Heilbronner Amateurteam. 4:3 nach Penaltyschießen, 4:2, 3:4 nach Penaltyschießen – so lauteten die Endergebnisse der drei Duelle zwischen den beiden Teams in der Hauptrunde. Diese Resultate allein zeigen, wie schwer sich die Eisbären gegen die zweite Mannschaft des DEL-Teams Wild Wings bisher getan haben. Nun kommt am Sonntag erschwerend hinzu, dass die Eisbären auf den gesperrten Sven Breiter sowie den beruflich verhinderten Manuel Weibler verzichten müssen und auch hinter dem Einsatz von Milan Liebsch ein Fragezeichen steht. Da bekanntlich auch Dominique Hensel in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung steht und Adrian Kolar immer noch an einer langwierigen Verletzung laboriert, wird die Personaldecke langsam dünn. Gut, dass Eisbären-Coach Kai Sellers noch einen Trumpf in der Hinterhand hat, den er am Sonntag ausspielen wird. Der Name des Trumpfes: Sascha Bernhardt. Der Rekordtorschütze und Co-Trainer der Eisbären hatte zum Ende der letzten Saison nach 168 Spielen für die Eisbären mit dem Meistertitel seine Karriere beendet, hatte aber schon vor der Saison in einem Interview in Aussicht gestellt, dass er helfen würde, wenn Not am Mann ist. Mit einem Sieg gegen Schwenningen am Sonntag stünden die Eisbären bereits mit einem Bein im Finale, denn es gäbe dann gleich zwei Chancen um den für den Finaleinzug nötigen zweiten Sieg zu holen: beim Rückspiel am 9. März um 17 Uhr in Schwenningen oder bei einem Spiel drei, das wieder in Heilbronn stattfinden würde, wenn es nach den beiden Spielen 1:1 stünde. Die Eisbären haben im Vorfeld des Spiels einige Freikarten verteilt und hoffen zum Start der Playoffs auf eine würdige Kulisse. Vor und während der Partie gibt es ein Gewinnspiel der AOK Heilbronn-Franken, bei dem die Zuschauer attraktive Preise gewinnen können.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!