Mannheim zu Gast bei den BisonsPforzheim bekommt es mit den Mad Dogs zu tun

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Spielen haben die Mad Dogs bereits drei Punkte auf dem Konto. Nach einem 4:3-Erfolg nach Penaltyschießen bei der Regionalliga-Reserve in Stuttgart konnte man auch gegen den Topfavoriten, EHC Freiburg 1b, punkten (2:3 n.P.).

Die Pforzheim Bisons müssen sich allerdings nicht verstecken, denn drei Siege in Folge können sich sehen lassen. Das starke 13:0 gegen den EHC Zweibrücken 1b vor zwei Wochen ist umso mehr zu bewerten, denn die kleinen Hornissen haben immerhin die Eisbären Balingen mit 9:3 aus der Halle gefegt. Immerhin haben die Eisbären den Bisons den Saisonauftakt vermiest. Die Bisons wollen den Rückstand auf Freiburg nicht vergrößern, daher zählen am Sonntag, 19. November, nur drei Punkte. Das Spiel beginnt um 18:30 Uhr. Der Tabellenführer empfängt bereits am Samstagabend die Black Eagles Reutlingen.