Lindau verzichtet - Eisbären sind damit Oberliga-AufsteigerEHC Eisbären Heilbronn

Lindau verzichtet - Eisbären sind damit Oberliga-AufsteigerLindau verzichtet - Eisbären sind damit Oberliga-Aufsteiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EV Lindau, der sich im Finale der Bayernliga gegen Höchstadt die Meisterschaft gesichert hat und eigentlich Gegner der Eisbären in den Aufstiegsspielen gewesen wäre, verzichtet auf die Aufstiegsspiele, wodurch die Eisbären nun kampflos aufgestiegen sind.

Doch bevor sich die Eisbären auch tatsächlich Oberligist nennen können, gibt es noch viel zu klären. Es müssen nun infrastrukturelle Maßnahmen getroffen werden, die für eine Oberliga-Teilnahme zwingend notwendig sind. Diese beinhalten vor allem - anders als bisher - eine uneingeschränkte Belegungsmöglichkeit der Spieltermine freitags und sonntags.

„Es geht aber auch um die Trainingszeiten, denn für die Oberliga genügt zweimal in der Woche Training um 21 Uhr nicht mehr. Außerdem benötigen wir eine richtige Kabine in der Kolbenschmidt Arena“, berichtet Eisbären-Vorstand Kai Sellers, der nun zeitnah Gespräche mit der Stadt Heilbronn und dem Heilbronner EC führen wird.

„Wir werden nun alles dafür tun, dass wir den Aufstieg auch tatsächlich realisieren können“, so Sellers weiter. „Letztendlich liegt die Entscheidung aber leider nicht in unserer Hand.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!