Ladehemmung bei den SERC Fire WingsSchwenninger ERC

Ladehemmung  bei den SERC Fire WingsLadehemmung bei den SERC Fire Wings
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste vom Neckarursprung fanden nach der dreiwöchigen Wettkampfpause überhaupt nicht in den Spielmodus. Das Endergebnis stand nach einem Doppelschlag der Oberschwaben schon nach neun Spielminuten fest. Beste Gelegenheiten, den Rückstand aufzuholen oder gar die Partie für sich zu entscheiden, wurden von den Gästen ausgelassen. Sowohl kurz nach dem 0:2, als Schwenningen fünf Minuten in Überzahl agierte, wie auch weitere Male zum Ende des ersten und Mitte des zweiten Spielabschnitts mit jeweils doppelter Überzahl brachten die Schwenninger den Puck nicht am Ravensburger Torhüter vorbei. Nach der dritten Niederlage in Serie gerät sogar die Play-off-Teilnahme in Gefahr. Nur noch zwei Punkte trennen die Verfolger Ravensburg und Freiburg vom SERC. Vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde haben es die Fire Wings in den zwei Heimspielen am kommenden Wochenende selbst in der Hand, sich nach unten wieder etwas Luft zu verschaffen. Es geht um die Wurst, Fire Wings.     


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!