Kanadier komplettiert den Hornets-KaderAdam Klein spielt für den EHC Zweibrücken

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Sommerpause neigt sich dem Ende entgegen und die Verantwortlichen der Zweibrücker Hornets können mit Adam Klein den letzten Neuzugang vorstellen.

Der 25-jährige Kanadier kommt aus Vancouver und wechselt von den University of Victoria Vikes in die Rosenstadt. Seine Eishockey-Karriere begann mit sechs Jahren bei seinem Heimatclub Coquitlam Minor Hockey und setzte sich bei den Port Moody Panthers und den Philadelphia Junior A Flyers fort. Als größten Erfolg bezeichnet Adam Klein den Gewinn der British Columbia Intercollegiate Hockey League (BCIHL) mit den Vikes. Der 1,75 Meter große und 80 Kilogramm schwere Außenstürmer hat jetzt den Universitätsabschluss „Double Major in Geography & Environmental Studies from the University of Victoria“, geht gerne ins Fitnesstudio, fährt Fahrrad und freut sich auf die neue Lebenserfahrung in Europa: „Die Hornets gehörten in der vergangenen Saison zu den Top-Mannschaften der Liga und ich habe auch nur Positives über das Vereinsumfeld und die Zuschauer gehört. Ich denke, dass ich dem Team helfen kann, auch in dieser Saison die ambitionierten Ziele zu erreichen“, sagt Adam Klein, der Mitte August in Zweibrücken erwartet wird.

Coach Richard Drewniak hat damit seine Kaderplanung abgeschlossen und kann nun entspannt dem Trainingsauftakt Anfang August entgegen sehen: „Adam ist genau der Typ Spieler, der noch gefehlt hat. Es ist unheimlich schnell, hat ein gutes Auge für seine Mitspieler und auch den nötigen Zug zum Tor. Ein großer Vorteil ist auch, dass er Rechtsschütze ist, damit passt er sehr gut in unser System. Adam wird auch unsere Nachwuchstrainer auf dem Eis unterstützen und ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Youn -Hornets einiges von ihm lernen können.“

Adam Klein wird bei den Hornets mit der Nummer 89 auflaufen.

Bislang kein Sieg gegen den EHCZ
Play-off-Halbfinale: Eisbären Heilbronn treffen auf Hornets aus Zweibrücken

​Auf diesen Zeitpunkt in der Saison arbeitet jeder Eishockeyspieler hin. Die Play-offs sind der Höhepunkt jeder Saison und die HEC Eisbären Heilbronn haben durch ein...

Kleine und große Helden
Saisonfinale der Stuttgart Rebels

​Am 16. Februar stand für die Stuttgart Rebels das große Saisonfinale auf der Agenda. Viele Ehrengäste, eine erfolgreiche Spielerwahl und ein spannendes Match machte...

Derbysieg als Abschluss
EC Eppelheim besiegt die Mad Dogs Mannheim

​Nachdem die Eisbären Eppelheim wegen zwei mageren Pünktchen die diesjährigen Play-offs in der Regionalliga Südwest verpasst haben, konnte man immerhin noch das drit...

6:4-Sieg nach Rückstand
Pforzheim Bisons besiegen Eisbären Balingen

​Die Pforzheim Bisons gewinnen nach fünf Niederlagen in Folge gegen die Eisbären Balingen in der Landesliga Baden-Württemberg mit 6:4 (0:1, 3:1, 3:2). ...

2:5 gegen Heilbronner Eisbären
Eisbären Eppelheim verpassen Sieg

​Die Eisbären Eppelheim haben das direkte Duell um einen Play-off-Platz verloren. Nach einem schwachen ersten Drittel kam man durch die Tore von Eric Artman und Leon...