Japanischer Verteidiger landet bei den EisbärenSho Kawachi spielt für Eppelheim

Japanischer Verteidiger landet bei den EisbärenJapanischer Verteidiger landet bei den Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Tokior Sho  erlernte mit sieben Jahren das Eishockeyspielen. Seine ersten Erfahrungen im höherklassigen Eishockey sammelte er in der kanadischen QCHL bei den Harrington Icebergs, wo er trotz seiner Verteidiger-Position in drei Spielzeiten 37 Scorerpunkte erzielte. 2012 blieb er dem amerikanischen Kontinent treu und spielte die folgenden vier Spielzeiten bei New England College in der NCAA III. Jetzt fühlt sich Sho zu neuen Herausforderungen bereit und will in Europa seine Erfahrungen erweitern.

Sein letztjähriger Coach attestiert ihm ein gutes Defensiverhalten, wobei er seine Schwächen, bedingt durch seine eher schmächtige Figur, durch Kampfgeist und Spielübersicht kompensiert. Seine ersten Pässe im Spielaufbau sind dabei sehr präzise, weswegen er auch in den Special-Teams gut einsetzbar ist.  Durch seine Schnelligkeit und Präzision in der Puckführung, kann er auch im Spielaufbau den Scheibenbesitz sichern und die Stürmer gut bedienen. Besonders ist auch sein Team-Gefühl auf und neben dem Eis, mit dem er zu einem harmonischen Teamgefüge beiträgt.

Sho selbst sieht sich ebenfalls als offensiven Verteidiger, der im direkten Duell mit dem Gegner sicher agiert, aber nach der Puck-Eroberung auch schnell das Spiel nach vorne öffnen kann. Coach Korte hofft, dass sich Sho in Europa, speziell bei den Eisbären schnell einleben kann und seine Qualitäten dem Team weiterhelfen werden.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!