Heilbronn-Partie verlegt – Sonntag letztes HeimspielTSG Reutlingen

Heilbronn-Partie verlegt – Sonntag letztes HeimspielHeilbronn-Partie verlegt – Sonntag letztes Heimspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der dritte Vergleich mit dem Tabellenführer in Heilbronn am vergangenen Sonntag fiel einem Antrag auf Spielverlegung der Gastgeber zum Opfer. Nachdem das DEL2-Team der Heilbronner in der Abstiegsrunde kämpft, hatte die zweite Mannschaft der Heilbronner am angesetzten Sonntag kein Eis zur Verfügung. Um nicht durch eine weitere Spielabsage eine weitere sportliche Verzerrung der Tabelle zu verursachen, stimmten die Verantwortlichen der Black Eagles einer Verlegung auf den 6. April, letztlich einem Termin nach Abschluss der regulären Runde, zu. Bereits die Partie beim FSV Schwenningen vom 15. März war einer Absage der Gastgeber zum Opfer gefallen. Dort konnte der FSV aber am Ende der Saison keinen Ersatztermin anbieten, was eine Wertung zugunsten der Black Eagles mit 5:0 Toren zur Folge hatte.

Den Saisonabschluss vor heimischem Publikum wird es damit am 30. März gegen den Mannheimer ERC geben. Höhepunkt wird die Scheckübergabe an den Kinderschutzbund Reutlingen aus den Einnahmen des Benefizspieles gegen den EC Eisbären Balingen vom 16. März sein. Los geht es wie immer um 19.15 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!