Felix Stokowski bleibt beim EHC Zweibrücken„Bin kein Spieler, der wegrennt“

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Ludwigshafener absolvierte bisher 36 Partien für die Hornets und kommt dabei auf 34 Scorerpunkte und 188 Strafminuten. Felix Stokowski sagt zu seiner Vertragsverlängerung: „Die letzte Saison war, offen und ehrlich gesagt, großer Mist! Als Meister der Regionalliga die Play-offs zu verpassen, war eine mittlere Katastrophe. Ich bin kein Spieler, der wegrennt, wenn es mal nicht läuft. Daher möchte ich auch in der nächsten Saison meinen Teil dazu beitragen, dass die angestrebten Ziele erreicht werden. Zudem fühle ich mich in Zweibrücken sehr wohl. Es ist ein geniales Gefühl vor einer geilen Kulisse zu spielen und die Fans des EHC sind klasse. Daher war es für mich selbstverständlich, weiter für die Hornets zu spielen. Okay, an den vielen Strafzeiten werde ich etwas arbeiten“, so Felix Stokowski.

Duell mit Bietigheim
Vizemeister Eisbären Eppelheim empfangen den Meister

​Am Sonntag empfangen die Eisbären Eppelheim in der Neuauflage des letztjährigen Finals der Regionalliga Südwest den Meister aus Bietigheim im Icehouse. Nicht nur di...

6:2-Erfolg für Schwenningen
Jonas Falb trifft auch in Mannheim dreimal für die SERC Fire Wings

​Die Schwenninger ERC Fire Wings ließen sich auch vom bisherigen Tabellenzweiten der Landesliga Baden-Württemberg, die EKU Mannheim 1b, nicht stoppen. Die Mannschaft...

Stimmungsvolles Top-Spiel mit Happy-End
EC Eppelheim siegt nach Penaltys gegen Hügelsheim

​Einen Tag nach der 2:3-Niederlage beim EHC Freiburg 1b gewann der EC Eppelheim mit 3:2 nach Penaltyschießen gegen die Baden Rhinos. ...

Starkes Schlussdrittel
EHC Zweibrücken schlägt den Meister aus Bietigheim

​Der EHC Zweibrücken hat den Meister der Regionalliga Südwest, den SC Bietigheim-Bissingen 1b, mit 7:4 (2:1, 0:3, 5:0) besiegt. ...

3:2-Erfolg gegen die ESG Esslingen
Pforzheim Bisons besiegen den Tabellenführer

​Am Sonntagabend besiegten die Pforzheim Bisons die ESG Esslingen mit 3:2 (0:0, 0:2, 2:0, 1:0) nach Penaltyschießen. ...