Eisbären verpflichten bulgarischen NationalspielerMartin Nikolov neu in Eppelheim

Eisbären verpflichten bulgarischen NationalspielerEisbären verpflichten bulgarischen Nationalspieler
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit acht Jahren erlernte Martin das Eishockeyspielen in Sofia, und durchlief fortan alle Nationalteams Bulgariens von der U18 an bis zum Seniorenteam, mit dem er bereits an vier Weltmeisterschaften teilnahm. Auf Vereinsebene bleib er zunächst Bulgarien treu, ehe er 2014 den Sprung in die GMHL wagte. In seiner bisherigen Laufbahn absolvierte Nikolov dabei 269 Spiele, in denen er beachtliche 194 Scorerpunkte aufzuweisen hat. Und seine Erfolge in den Nationalteams Bulgariens, wo er 2014 die Weltmeisterschaft der Division 3 gewinnen und auch bei seiner letzten B-WM acht Scorerpunkte in fünf Spielen beitragen konnte, zeigen seine Qualität.

Coach Korte freut sich auf seinen neuen Offensivspieler, wenngleich er die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen will. „Der Wechsel nach Deutschland wird sicherlich ein wenig Eingewöhnungszeit bedürfen, doch dann wird er seine Offensivqualitäten auch bei uns zeigen können und hoffentlich zum Erfolg der Mannschaft beitragen können.“ Selbiges erwartet Martin Nikolov selbst von sich, der sich als Offensiv-Typ bezeichnet, der viele Abschlüsse sucht, allerdings immer das Team über alles stellt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!