Eisbären unterliegen HornetsEC Eppelheim

Eisbären unterliegen HornetsEisbären unterliegen Hornets
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Mannschaften begannen engagiert und sorgten für ein schnelles und intensives Spiel in dem beide Teams auf Augenhöhe agierten. Doch es dauerte bis zu 15. Minute, bis der erste Treffer des Spiels fallen sollte. Die Eisbären befanden sich nach einer zweifelhaften Strafzeit in Unterzahl und kassierten hierbei das 0:1. Vier Minuten später bekamen sie die Chance, ebenfalls in Überzahl den Ausgleich zu erzielen. Statt dessen leistete man sich einen Konter der Gäste, der im Nachschuss zum 0:2 (19.) verwandelt wurde. Mit diesem Spielstand ging es dann auch schon in die erste Pause.

Das zweite Drittel dominierten die Eisbären. Zahlreiche hochkarätige Chancen, dazu einige Alleingänge liesen die Eisbären dabei allerding liegen. Erst in der 28. Minute belohnte man sich mit dem längst überfällig Anschlusstreffer durch Patschull (28.). Doch bevor man sich daran machen konnte, den Ausgleichstreffer in Angriff zu nehmen, leistete man sich einen Patzer im Verteidigungsdrittel, der den Hornets den Weg zum 1:3 (30.) ebnete. Zwar konnten sich die Eisbären im Anschluss weitere gute Chancen erspielen, konnten den Puck aber kein weiteres Mal im Tor der Hornets unterbringen. Vor allem in Überzahl leistete man sich dabei ein sehr schwaches Aufbauspiel, welches immer wieder zu brenzligen Situationen vor dem eigenen Tor führte.

Für das letzte Drittel hatte man sich vor allem eine verbesserte Chancenverwertung vorgenommen, um den schlagbaren Gast aus der Pfalz noch in Bedrängnis zu bringen. Doch der Tabellenzweite spielte nun defensiver, lies den Eisbären weniger Chancen und verwaltete die Führung dabei gekonnt bis zur Schlusssirene. 37 Sekunden vor dem Ende gelang den Gästen dann sogar noch Ergebniskosmetik mit dem 1:4.

Mit dieser Niederlage bleiben die Eisbären zwar zunächst 5., müssen am kommenden Wochenende im direkten Duell gegen den Tabellennachbarn Heilbronn jedoch unbedingt siegen, wenn man nicht auf Rang 7 abrutschen will, der in den Play-offs erneut das Duell mit den Hornets zu Folge hätte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!