Eisbären Heilbronn: Direkter Vergleich mit Play-off-Kontrahenten Hauptrunde der Regionalliga Südwest endet

Torjäger Igor Filobock in Aktion. (Foto: Thomas Kircher)Torjäger Igor Filobock in Aktion. (Foto: Thomas Kircher)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 9. Februar, gastieren die Heilbronner Eisbären um 20 Uhr bei ihren Namensvettern, den Eisbären Eppelheim, bevor am Sonntag (11. Februar, 18 Uhr) die Baden Rhinos zum letzten Saisonspiel der Hauptrunde in die Kolbenschmidt-Arena kommen.

Vor allem das Spiel in Eppelheim steht im Fokus, denn hier heißt es: Tabellenzweiter gegen den Tabellendritter. Dies dürfte auch die Paarung für die anstehende Play-off-Halbfinalserie sein. Für Spannung sorgt dabei, ob die Heilbronner ihren zweiten Platz verteidigen, und somit das Heimrecht für sich beanspruchen können.

Aber auch gegen den  Viertplatzierten der Tabelle, die Baden Rhinos aus Hügelsheim, kann man es nicht ruhig angehen. Um den zweiten Platz zu behaupten, ist auch hier ein Sieg Pflicht.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!