Eisbären Heilbronn brauchen Punkte für die Play-offsJetzt zählt jedes Spiel

Vasilios Maras und die Eisbären Heilbronn kämpfen um die Play-offs. (Foto: Thomas Kircher/HEC Eisbären Heilbronn)Vasilios Maras und die Eisbären Heilbronn kämpfen um die Play-offs. (Foto: Thomas Kircher/HEC Eisbären Heilbronn)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären als Sechster trennen gerade einmal vier Punkte vom Tabellendritten, dem EHC Zweibrücken. Während die Baden Rhinos aus Hügelsheim und die Bietigheim Steelers 1b bereits sicher in den Play-offs sind, kämpfen die Hornets aus Zweibrücken, der EV Ravensburg, die Eisbären Eppelheim und die Heilbronner Eisbären um die beiden übrigen Play-off-Plätze.

Am Freitag, 25. Januar, kommt es für den HEC Eisbären Heilbronn um 20 Uhr in der heimischen Kolbenschmidt-Arena zur dritten und letzten Hauptrunden-Begegnung mit den Baden Rhinos, bevor es am Sonntag, 27. Januar, zum Auswärtsspiel nach Freiburg geht. Spielstart ist um 18.30 Uhr.

Noch haben die Heilbronner die schlechtesten Karten in dieser Pokerpartie. Um das Blatt deutlich zu verbessern, müssen am anstehenden Wochenende sechs Punkte her.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!