Eisbären Eppelheim zu Gast beim MeisterSpiel in Bietigheim

Eppelheim2016Eppelheim2016
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Beginn der Saison schien der amtierende Meister keine Chance auf die diesjährigen Play-offs zu haben, lange Zeit zierte man vor den Mannheimer Mad Dogs den vorletzten Tabellenplatz. Doch mit fünf Siegen aus den letzten sieben Spielen haben sich die Steelers wieder gefangen und dank des engen Tabellenbildes auf Rang drei vorgearbeitet. Doch genau diese enge Tabelle führt dazu, dass die Eisbären mit einem Sieg an den Gastgebern vorbeiziehen könnten und sich somit wieder in Schlagdistanz um die Play-off-Plätze bringen können.

Trotz des kleinen Rückschlages mit der Niederlage gegen den Tabellenführer Zweibrücken sind die Eisbären weiter in guter Form. Wie der Gastgeber konnte man fünf der letzten sieben Spiele gewinnen. Im direkten Vergleich liegt man gegen die Steelers leicht vorne, nach der knappen 5:6-Niederlage im Hinspiel gab es ein klares 5:2 im Rückspiel. Will man im Kampf um die Top vier weiter im Rennen bleiben, ist ein Sieg in der EgeTrans-Arena schon nahezu Pflicht, was mit der aktuellen Form jedoch nicht unrealistisch erscheint.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!