Eisbären Eppelheim sind heiß auf den SiegDuell mit den Baden Rheinos

(Foto: EC Eppelheim)(Foto: EC Eppelheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Coach Richard Drewniak wurde im Sommer ein neuer starker Mann von den Eisbären nach Hügelsheim gelotst, der das Team zu höheren Aufgaben führen soll. Mit dabei waren gleich vier Leistungsträger der Eisbären, die in Person von Wagner, Brenner, Ott und White dem Kader mehr Tiefe und Qualität bringen sollen. Zudem wurde erstmals das Stamm-Kontingentduo der letzten Jahre, Duhamel und Fleury, um Graham Brulotte ergänzt, um auch hier einen Wettbewerb zu schaffen. Im bisherigen Saisonverlauf konnten die Rhinos allerdings auch noch nicht richtig Fuß fassen. Einem Penaltysieg gegen Stuttgart steht eine Niederlage gegen Bietigheim gegenüber.

Die Eisbären ihrerseits haben eigentlich zwei gute Spiele abgeliefert. Sowohl in Zweibrücken als auch gegen den EV Ravensburg konnte man spielerisch überzeugen, musste jedoch jeweils am Ende das Eis als Verlierer verlassen. Um dies zu ändern, müssen die Eisbären zum einen in der Defensive hellwach sein. Wichtiger jedoch die Torchancen zu nutzen, was vor allem im Heimspiel gegen Ravensburg wegweisend für die Niederlage war. In den letzten beiden Spielzeiten mussten die Eisbären bei sechs Vergleichen nur einmal das Eis ohne Punkte verlassen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!