Eisbären Eppelheim reisen ins HornissennestECE spielt in Zweibrücken

(Foto: EC Eppelheim)(Foto: EC Eppelheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Vizemeister ist trotz des zweiten Tabellenrangs das aktuell beste Team der Liga, da der Spitzenreiter aus Ravensburg bereits zwei Spiele mehr absolviert hat. Die Hornets liegen mit nur zwei Niederlagen aus neun Spielen acht Punkte vor den Eisbären und bieten dabei sowohl die beste Offensive als auch die beste Defensive. Vor allem im heimischen Hexenkessel läuft es für die Hornets, jedoch musste man überraschend im letzten Heimspiel einen Punkt an die Rebels abgeben.

Die Eisbären haben den Anschluss mit zwei Siegen aus drei Spielen wiederherstellen können, müssen jetzt aber gegen die Play-off-Konkurrenz nachlegen. Dabei hat man gegen die Hornets noch eine Rechnung offen, kassierte man doch im Hinspiel die höchste Saisonniederlage. Mit einer konzentrierten Leistung will man es den Rebels gleichtun und Punkte aus Zweibrücken entführen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!