Eisbären Eppelheim erstmals auf heimischem EisEV Ravensburg ist zu Gast

(Foto: EC Eppelheim)(Foto: EC Eppelheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EVR gehört dabei seit nunmehr vier Spielzeiten wieder zum Teilnehmerkreis der Regionalliga Südwest. Zu Beginn konnte man jedoch nur als Sparringspartner agieren. Nach Platz acht des Zehner-Feldes in der Premierensaison musste man die beiden weiteren Spielzeiten auf dem letzten Platz abschließen. In der vergangenen Spielzeit lag der EVR dagegen aussichtsreich im Feld, ehe eine kleine Ergebniskrise zur Saisonmitte nur zu Platz sechs geführt hat. Für die neue Spielzeit haben sich die Gäste punktuell verstärkt, wobei der Großteil des Kaders gehalten werden konnte. Mit dem 7:3-Auftaktsieg gegen den Meister Bietigheim haben die Oberschwaben ein dickes Ausrufezeichen gesetzt und werden auch gegen den ECE auf Sieg spielen. Die Bilanz des ECE gegen Ravensburg sieht dabei jedoch durchaus positiv aus. Seit der Rückkehr der Oberschwaben mussten sich die Eisbären erst einmal, nämlich beim Auftaktspiel der letzten Saison dem EVR geschlagen geben.

Die Eisbären werden ins erste Heimspiel der neuen Saison voraussichtlich nahezu komplett starten können. Mit Ausnahme der Langzeitverletzten Haas, Ferrara und Baumann wird Coach Patschull voraussichtlich die Qual der Wahl haben, welchen Akteuren er das Vertrauen in diesem Spiel schenkt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!