Eisbären Eppelheim empfangen RavensburgECE peilt einen Sieg an

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EVR nach zuvor vierjähriger Abstinenz seit nun drei Spielzeiten wieder zum Teilnehmerkreis der Regionalliga Südwest. Seither konnte man jedoch nur als Sparringspartner agieren. Nach Platz acht des Zehner-Feldes in der Premierensaison musste man die beiden weiteren Spielzeiten auf dem letzten Platz abschließen. Für die neue Runde will der EVR jedoch angreifen und hat mit neun teilweise höherklassigen Neuzugängen das Team deutlich verstärkt. Man konnte zwar das erste Spiel gegen Aufsteiger Mannheim gewinnen und auch gegen die Baden Rhinos ein enges Spiel abliefern, musste sich jedoch mit zusammen 22 Gegentoren gegen die Topteams Zweibrücken und Heilbronn geschlagen geben.

Die Bilanz des ECE gegen die Oberschaben könnte dabei nicht besser sein. Nach nunmehr acht Duellen in den letzten drei Spielzeiten stehen acht Siege für den ECE zu Buche, im letzten Heimspiel gelang dabei sogar ein zweistelliger Erfolg. Für die Eisbären ist daher ein Sieg Pflicht, will man im Rennen um die Play-off-Plätze nicht an Boden verlieren.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!