Eisbären empfangen SchwenningenFire Wings starteten stark

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine Woche nach dem 7:2-Erfolg gegen den EHC Freiburg 1b empfangen die Eisbären Heilbronn am Freitag (20 Uhr) die Schwenninger Fire Wings in der Kolbenschmidt-Arena.

Nach einer mäßigen Saison 2014/15 sind die Gäste vom Neckarursprung stark mit Siegen gegen Ravensburg und Hügelsheim in das neue Spieljahr gestartet. Lediglich beim bisher einzigen Auswärtsspiel in Bietigheim setzte es eine Niederlage – obwohl man an gleicher Stelle bei einem Vorbereitungsspiel einen überraschenden Sieg eingefahren hatte.

Für die Eisbären gilt es, die gegen Freiburg gezeigte Leistung gegen einen stärkeren Gegner zu bestätigen. Das Trainerduo der Eisbären, Manuel Pfenning und Sascha Bernhardt, kann bis auf Maxim Schleicher (verletzt) und Anton Lukin (beruflich verhindert) auf das komplette Team zurückgreifen. Im Tor wird voraussichtlich Kevin Yeingst den Vorzug vor Tobias Amon bekommen, der gegen Freiburg eine ausgezeichnete Leistung geboten hatte.

Die Zuschauer dürfen sich bei dem Spiel auf das druckfrische, 128 Seiten umfassende Saisonmagazin 2015/16 freuen, in dem die Eisbären ausführlich über ihre zehnjährige Vereinsgeschichte, die Spieler und die verschiedenen Aktionen berichten.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!