EHC Zweibrücken holt Matthew Genest-Schön aus DortmundMarcel Ehrhardt verlängert seinen Vertrag

Matthew Genest-Schön spielt nun für die Hornets. (Foto: Thorsten Rehfeld/EHC Zweibrücken)Matthew Genest-Schön spielt nun für die Hornets. (Foto: Thorsten Rehfeld/EHC Zweibrücken)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Genest-Schön wurde am 6. Oktober 1995 in Ottawa, Kanada geboren. Sein Vater, Marc Genest, war zu dieser Zeit Eishockey-Profi in Kempten. Damit ist die Familie in Deutschland sesshaft geworden. 

Im Alter von fünf Jahren stand er in Kempten das erste Mal auf dem Eis. Von 2004 bis 2012 durchlief er alle Jugendmannschaften des ESV Kaufbeuren und war dort zuletzt in der Junioren-Bundesliga aktiv. Danach folgten Stationen in Memmingen und Landsberg. Ab 2014 spielte Genest-Schön für die Pfronten Falcons im Seniorenbereich der Landesliga Bayern.  Wegen seines Journalistik-Studiums an der TU Dortmund, zog es Genest-Schön zu den Hammer Eisbären in die Regionalliga West. Danach folgten zwei Spielzeiten für die Eisadler Dortmund in Landesliga und der Regionalliga West. In seiner Eishockey-Statistik stehen 43 Scorerpunkte bei 183 Einsätzen.

Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums, zieht es ihn  beruflich ins Saarland und wird in der kommenden Saison für den EHC Zweibrücken aufs Eis gehen. Genest-Schön ist im Besitz der Trainer-C-Lizenz und möchte sich im Verein engagieren. Eine unterstützende Trainertätigkeit im Nachwuchs der Hornets bis hin zur Landesliga-Mannschaft ist mit seiner vorhandenen Lizenz möglich.

Marcel Ehrhardt bleibt

Der Kader für die bevorstehende Saison wächst allmählich. Mit Marcel Ehrhardt hat ein weiterer Verteidiger seinen Vertrag bei den Hornets verlängert. Der 25-Jährige wechselte zur Saison 2018/19 aus der DPL nach Zweibrücken. In dieser Zeit stand er bei 40 Partien auf dem Eis und erzielte dabei drei Scorerpunkte (2 Tore, 1 Vorlage).

Jetzt die Hockeyweb-App laden!