Die „neuen“ Eisbären Heilbronn starten in die SaisonAus dem EHC wurde ein Team des HEC

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Stress, den man über die eisfreie Zeit durch den Zusammenschluss der beiden Heilbronner Eishockey-Vereine hatte, weicht einer gespannten Vorfreude auf die kommende Saison. Die Eisbären Heilbronn, erste Mannschaft des Heilbronner EC, gehen mit wenigen Veränderungen in die neue Saison in der Regionalliga Südwest. Die wohl gravierendste ist die Neu-Besetzung der Trainerposition. Mit Heiko Vogler kehrt ein Heilbronner Urgestein zurück, der die letzten zwei Jahre äußerst erfolgreich als Trainer die Sonthofen Bulls in der Oberliga Süd trainierte. Diese Besetzung hat jede Menge Energie im Team freigesetzt.

Die Zielsetzung für die Saison ist zusammen mit den Fans und Mitgliedern sowie dem Nachwuchs des HEC, durch erfrischendes und erfolgreiches Eishockey die Verschmelzung der beiden Vereine voranzutreiben und allen eine Heimat im Verein zu geben. Sportlich hat man weiterhin den Anspruch, einer der „Big Player“ in der Regionalliga Südwest zu bleiben.

Obwohl langjährige Spieler wie Igor Filobok, Benjamin Brozicek und Patrick Luschens ihre Schlittschuhe an den Nagel gehängt haben, konnte der Großteil der Mannschaft gehalten und durch junge, talentierte Spieler ergänzt werden. So stoßen die Heilbronner Kevin Malez, Fabio Sacchi und der gebürtige Eppelheimer  Philipp Kress vom Lokal-Rivalen SC Bietigheim-Bissingen zu den Eisbären und führen den vor zwei Jahren begonnen Verjüngungsprozess weiter fort. Auch wird Martin Williams die Schlittschuhe für die Eisbären schnüren. Der ehemalige DEL-Profi, Ex-Nationalspieler und aktuelle Coach der Heilbronner U20 steht, wie auch seine DNL3-Spieler, dem Eisbären-Kader zur Verfügung. Inwieweit diese während der Saison zum Einsatz kommen werden wird sich zeigen, denn auch der Spielplan der DNL3 ist recht eng. Somit umfasst der aus (ein-)heimischen, regionalen Spielern bestehende Kader, eine für die Eisbären einmalige luxuriöse Stärke von knapp 30 Mann.

Der aktuelle Regionalliga-Kader der Eisbären Heilbronn:

Tor: Patrick Seeger, André Vorlicek.

Verteidigung: Fabbio Sacchi, Felix Kollmar, Moritz Hauss, Philipp Kress, Daniel Brendle, Robin Platz, Moritz Muth.

Sturm: Claudio Schreyer, Vasilios Maras, Leo Krebs, Thomas Bernwald, Daniel Steinke, Sven Breiter, Sören Breiter, Martin Williams, John Kraiss, Kevin Malez, Stefano Rupp, Marc Oppenländer.

Bislang kein Sieg gegen den EHCZ
Play-off-Halbfinale: Eisbären Heilbronn treffen auf Hornets aus Zweibrücken

​Auf diesen Zeitpunkt in der Saison arbeitet jeder Eishockeyspieler hin. Die Play-offs sind der Höhepunkt jeder Saison und die HEC Eisbären Heilbronn haben durch ein...

Kleine und große Helden
Saisonfinale der Stuttgart Rebels

​Am 16. Februar stand für die Stuttgart Rebels das große Saisonfinale auf der Agenda. Viele Ehrengäste, eine erfolgreiche Spielerwahl und ein spannendes Match machte...

Derbysieg als Abschluss
EC Eppelheim besiegt die Mad Dogs Mannheim

​Nachdem die Eisbären Eppelheim wegen zwei mageren Pünktchen die diesjährigen Play-offs in der Regionalliga Südwest verpasst haben, konnte man immerhin noch das drit...

6:4-Sieg nach Rückstand
Pforzheim Bisons besiegen Eisbären Balingen

​Die Pforzheim Bisons gewinnen nach fünf Niederlagen in Folge gegen die Eisbären Balingen in der Landesliga Baden-Württemberg mit 6:4 (0:1, 3:1, 3:2). ...

2:5 gegen Heilbronner Eisbären
Eisbären Eppelheim verpassen Sieg

​Die Eisbären Eppelheim haben das direkte Duell um einen Play-off-Platz verloren. Nach einem schwachen ersten Drittel kam man durch die Tore von Eric Artman und Leon...