Calvin Engel wechselt zum EHC ZweibrückenStürmer kommt von den Maddogs Mannheim

Neu bei den Hornets: Calvin Engel. (Foto: Thorsten Rehfeld/EHC Zweibrücken)Neu bei den Hornets: Calvin Engel. (Foto: Thorsten Rehfeld/EHC Zweibrücken)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 22-jährige Stürmer ist in Mannheim geboren und spielte bis zu seinem 19. Lebensjahr beim Mannheimer ERC. Danach erfolgte der Wechsel zu den Maddogs Mannheim. Dort kam Engel in der Landes- sowie Regionalligamannschaft zum Einsatz. In 78 Spielen gelangen ihm 41 Scorerpunkte (14 Tore, 27 Vorlagen) davon acht in der Regionalliga.

Der Kontakt zum EHC entstand durch Fabian Fellhauer, mit dem er von den „Wuppis“ bis zu den Knaben beim MERC zusammengespielt hat. Der gelernte Stürmer bezeichnet sich selbst als „Arbeiter“. „Er ist ein technisch sehr starker und schneller Spieler, hat eine gute Spielübersicht, geht keinem Zweikampf aus dem Weg und gibt niemals auf“, erklären die Hornets in ihrer Mitteilung.   

Zu seinem Vereinswechsel und den sportlichen Zielen sagt Calvin Engel: „Ich freue mich sehr, mit meinem alten Kumpel ‚Felle‘ wieder in einer Mannschaft zu spielen. Natürlich möchte man sich als Eishockeyspieler immer weiterentwickeln, neue Erfahrungen sammeln und um Titel spielen. Diese Möglichkeiten sehe ich bei den Hornets gegeben. Die Fans in Zweibrücken leben das Eishockey, kommen zahlreich in die Eishalle und feuern das Team überragend an. Zudem waren die Gespräche mit Thorsten Rehfeld immer verbindlich und sehr angenehm. Letztendlich hat ‚Felle‘ auch so viel Positives berichtet, da fiel mir der Vereinswechsel nicht schwer.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!