Black Eagles starten in die SaisonTSG Reutlingen

Black Eagles starten in die SaisonBlack Eagles starten in die Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gefolgt vom ersten Spiel am Freitag gegen die das 1b-Team des Stuttgarter EC, geht es für die Black Eagles im Heimspielauftakt um 19.15 Uhr gegen die ESG Esslingen.

Wie üblich kann die Spielstärke der neun Mannschaften der Landesliga vorab kaum eingeschätzt werden. Bei insgesamt neun Mannschaften entschied sich der Verband in Absprache mit den Vereinen für die Durchführung einer Einfachrunde mit je einem Heim- und einem Auswärtsspiel. Das Durcheinander der eineinhalbfach Runde gehört damit der Vergangenheit an. Gleichwohl wird es Verwechslungen bei drei Mannschaften aus Mannheim geben. Die Mad Dogs Mannheim, als Absteiger aus der Regionalliga Südwest, haben werden zwei Mannschaften gemeldet, hinzu kommt aus Mannheim das Team des Mannheimer ERC. Mit dabei sind im weiteren das Team aus Pforzheim und der FSV Schwenningen. Die gewohnten Derbys wird es gegen Esslingen und Balingen geben.

Ganz oben dürften sich am Ende die konstant starke ESG Esslingen und die mit großem Spielerfundus ausgestatteten Mad Dogs Mannheim wiederfinden. Zur oberen Mitte der Tabelle möchten sich am Ende Black Eagles zählen. Personell gab es bei den Black Eagles nur geringe Veränderungen. Neu zur Mannschaft stieß Philipp Klaas, den es beruflich nach Tübingen verschlagen hat. Der gelernte Stürmer war zuletzt nicht aktiv, spielte davor aber in Dortmund und dortigen Clubs in der Umgebung. In den ersten Trainingseinheiten und dem Testspiel gegen den EHC Herrischried zeigten sich seine Spielübersicht und Sicherheit an der Scheibe, sodass er die Reutlinger Offensive deutlich verstärken wird. Aus dem Nachwuchsbereich stehen drei Spieler mit im Training der ersten Mannschaft, die schrittweise herangeführt werden und teilweise auch schon eingesetzt werden könnten.

Abseits des Eises werden die Black Eagles weiterhin von Manuela Lehmann und Robby Sobcic betreut, sodass hieran nichts klemmen wird.

Los geht es zum Heimauftakt gegen die ESG Esslingen am Sonntag um 19.15 Uhr.