Black Eagles starten gegen HEC 1bTSG Reutlingen vor dem Saisonstart

Black Eagles starten gegen HEC 1bBlack Eagles starten gegen HEC 1b
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viel getan hat sich über den Sommer hinter den Kulissen der Eishockey-Abteilung der TSG Reutlingen. Thomas Schwanzer und Günter Schmidt lösen Jochen Reinmuth als Abteilungsleiter ab und sind nun für die Geschicke im Senioren- und Nachwuchsbereich verantwortlich. Neben dreier Nachwuchsaltersklassen, die nun auch im Landesverband in Kooperation mit den Eisbären Balingen antreten, stellt die TSG Reutlingen wieder eine Mannschaft in der Landesliga Baden-Württemberg.

Mit dem Absteiger Heilbronner EC 1b aus der Regionalliga Südwest werden insgesamt neun Teams in Hin- und Rückrunde ihren Meister und damit Aufsteiger ermitteln. Nach einem sehr guten dritten Platz in der vergangenen Saison sind die Ansprüche an das Team von Trainer Hans Krüger hoch, zumal vor allem vor heimischem Publikum gepunktet werden konnte. Ob an die Leistungen angeknüpft werden kann, wird sich erst noch zeigen, da die Mannschaft einige Abgänge zu verkraften hat. Besonders spürbar wird dies in der Defensive sein, nachdem sich Ulli Schweigert und Sven Zinkora aus beruflichen Gründen dem Ligakonkurrenten ESG Esslingen angeschlossen haben. Torhüter Andreas Räth uns Stürmer Reinhold Bechthold versuchen ihr Glück in der höheren Regionalliga und wechseln zu den Stuttgart Rebels. In der Offensive müssen die Black Eagles auf Dominique Tilgner verzichten, der beim Ligakonkurrenten EKU Mannheim 1b auflaufen wird. Verletzungsbedingt beziehungsweise aus privaten Gründen fehlen im Sturm zusätzlich Christoph Schreiber und Jörg Müller für die ganze Saison.

Trainer Hans Krüger wird deshalb auf ein Einbau von Nachwuchsspielern wie Jan Schmidt und Nico Erdmann setzen, die er mit erfahrenen Akteuren kombinieren wird. Zu letzteren zählt Marc Welsch, der nach seinem Auslandsaufenthalt wieder das Trikot der Black Eagles tragen wird. Auf der Torhüterposition verstärkt Willi Dexheimer als ehemaliger Regionalligaspieler der Eisbären Heilbronn die Black Eagles.

Mit dem Heilbronner EC 1b als Absteiger aus der Regionalliga wird ein weiteres starkes Team neben den Mannschaften aus Esslingen, Mannheim, Pforzheim, Balingen und den Black Eagles um die ersten drei Plätze kämpfen wird. Zum Saisonbeginn müssen die Black Eagles zunächst am 18. Oktober beim Heilbronner EC 1b ran, bevor am 1. November der Heimauftakt gegen die EKU Mannheim 1b folgt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!