Bisons zu Gast in der LandeshauptstadtPforzheim spielt in Stuttgart

Bisons zu Gast in der LandeshauptstadtBisons zu Gast in der Landeshauptstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Siegen in Folge wollen die Bisons auch in Stuttgart gewinnen. Bei den noch punktlosen Schwaben wollen die Cracks von Trainer Ken Filbey nachlegen. In der vergangenen Saison konnten die Bisons ihren höchsten Sieg in der noch jungen Geschichte feiern. Mit 20:1 fegten sie die Schwaben aus der eigenen Halle. Die Reserve des Regionalligisten (Stuttgart Rebels) wollen diese Niederlage vergessen machen, doch einfach wird es nicht, denn die Kufenflitzer aus Stuttgart warten noch auf den ersten Punktgewinn. Nach Niederlagen gegen die Mad Dogs Mannheim (5:12), in Esslingen (3:7) und gegen Reutlingen (2:8) gab es auch am vergangenen Wochenende in Schwenningen nichts zu holen (4:8). Derzeit liegen die Stuttgarter auf dem vorletzten Tabellenplatz und stellen nach vier absolvierten Spielen mit nur 14 erzielten Treffern die zweitschwächste Offensive der Landesliga, die Bisons kassierten nur 14 Gegentore, sieben davon beim letzten Auswärtsspiel in Zweibrücken.

Das nächste Heimspiel folgt nur eine Woche später. Am Sonntag, 11. Dezember, um 18.30 Uhr empfangen die Bisons den aktuellen Tabellenführer der Landesliga Baden-Württemberg, die Mad Dogs Mannheim.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!