Bisons treten beim Schlusslicht anPforzheim will die nächsten drei Punkte

Bisons treten beim Schlusslicht anBisons treten beim Schlusslicht an
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Samstag, 12. Dezember, geht es für die Bisons bereits weiter. Nach den zwei Siegen gegen Reutlingen und Mannheim wollen die Pforzheim Bisons beim Tabellenletzten, dem Stuttgarter EC 1b, nachlegen.

„In diesem Spiel zählen nur drei Punkte“, so Coach Ken Filbey. Am Sonntag wurden die Schwaben ans Tabellenende gespült, da sie beim bisherigen Schlusslicht, Heritage Schwenningen, deutlich mit 4:7 unterlagen. Bislang konnte die Reserve des Regionalligisten nur ein Spiel gewinnen, mit 2:1 gegen den Heilbronner EC 1b. Gegen die kleinen Falken mussten die Goldstädter Ende Oktober eine 1:4-Niederlage einstecken. Somit dürfen die Stuttgart Rebels nicht unterschätzt werden. Das Team der Bisons findet sich immer besser zurecht und wenn die Chancenauswertung noch verbessert wird, steht ein dritter Erfolg in Serie für die Bisons nichts im Wege. Das Spiel beginnt um 20 Uhr.

Das nächste Heimspiel der Bisons steht dann am Sonntag, 20. Dezember, auf dem Spielplan, dann empfangen die Cracks des 1. CfR Pforzheim den Heilbronner EC 1b.