Bisons testen gegen DarmstadtPforzheim startet in die Vorbereitung

Bisons testen gegen DarmstadtBisons testen gegen Darmstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bevor die Saison mit dem ersten Punktspiel am Sonntag, 22. Oktober, gegen den EC Eisbären Balingen startet, werden die Bisons noch zwei Testspiele gegen die Darmstadt Dukes absolvieren. Der letztjährige Tabellenvierte der Hessenliga konnte bereits drei Testspiele absolvieren. So mussten sie sich bereits Anfang September der EG Diez-Limburg (Regionalliga West) mit 2:15 geschlagen geben. Gegen die EKU Käfertal gelangen zwei Siege, zunächst konnten die Dukes in Mannheim mit 6:5 gewinnen, ehe sie am vergangenen Sonntag in der heimischen Eishalle die Cracks aus der Quadratestadt mit 2:1 besiegen konnten. Die Hessen sind somit bereits gut eingespielt, während die Bisons sich zunächst erst finden müssen. Dennoch hofft Coach Ken Filbey auf einen erfolgreichen Heimauftakt. Das Heimspiel der Bisons steigt bereits am kommenden Freitag, 6. Oktober, um 20 Uhr, ehe die Bisons am Sonntag, 15. Oktober, um 18.45 Uhr in der Eishalle Darmstadt zum Rückspiel antreten werden.

Im Vergleich zum Vorjahr, als die Bisons die Saison hinter dem Meister und Regionalliga-Aufsteiger Mad Dogs Mannheim mit dem zweiten Platz abschlossen, bleibt der Kader nahezu unverändert. Mit Angreifer Falk Dornbach wechselt ein erfolgreiches Eigengewächs der Bisons zur ESG Esslingen. Ebenso verlassen hat die Bisons Achim Reiser, da er beruflich wieder in Bayern weilt. Dagegen wird Brar Momme Rickmers nach einem Jahr wieder zu den Bisons zurückkehren. Auch Kai Uselmann, der seine Jugend zum Teil beim Vorgänger der Bisons, den Blue Gold Stars, verbracht hat, kehrt nun von den U18-Junioren des Heilbronner EC in die Goldstadt zurück. Justin Zilla, ehemaliger DEL2-Profi des SC Riessersee, der in der vergangenen Saison kürzer treten musste, steht den Bison wieder in einigen Spielen zur Verfügung.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!