Bisons schnuppern Regionalligaluft1. CfR Pforzheim

Bisons schnuppern RegionalligaluftBisons schnuppern Regionalligaluft
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum ersten Mal in der Geschichte des 1.CfR Pforzheim findet am 2. Weihnachtsfeiertag ein Eishockeyspiel statt. Mit der zweiten Mannschaft des DEL2-Teams EV Ravensburg ist ein Regionalligist zu Gast in der St.-Maur-Halle. Die Oberschwaben stehen derzeit mit sechs Punkten aus zwölf Spielen auf dem letzten Tabellenplatz. Die beiden Erfolge, jeweils 3:1 gegen den ESC Hügelsheim sowie gegen den Heilbronner EC 1b, gab es im heimischen Eisstadion. Beim letzten Spiel am vergangenen Wochenende reichte gegen die zweite Mannschaft des SC Bietigheim-Bissingen eine 3:0-Führung nicht zum Sieg, am Ende jubelten die Gäste mit 5:3. Der Zug für die Play-offs ist für die Towerstars nahezu abgefahren, allerdings ist ein mögliches Heimrecht in den Play-downs noch in Reichweite.

Da sich die Bisons den Aufstieg in die Regionalliga gesetzt haben, kommt dieses Spiel sicher nicht ungelegen, um einen Test gegen einen höherklassigen Verein durchzuführen. Die Bisons haben sich beim 10:3-Sieg gegen die Reserve des Stuttgarter EC eingeschossen, allerdings werden sich die Cracks aus der Spielestadt nicht kampflos ergeben. Schließlich wollen sie im Spielrhythmus bleiben, denn im ersten Spiel des neuen Jahres wartet bereits eine Herkulesaufgabe auf die Oberschwaben. Am ersten Wochenende im Jahr 2015 müssen sie beim Spitzenreiter und Vorjahresmeister, den Eisbären Heilbronn, antreten.

Die Bisons bestreiten das nächste Pflichtspiel am Sonntag, 11. Januar. Dann sind sie bereits zum dritten Mal in der Nebenhalle der SAP-Arena zu Gast. Diesmal allerdings beim Mannheimer ERC; Spielbeginn ist um 17 Uhr. Das nächste Heimspiel im neuen Jahr findet am Sonntag, 18. Januar, um 18.30 Uhr statt, dann empfangen die Bisons den FSV Schwenningen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!