Bisons müssen in Reutlingen punktenZuletzt zwei Niederlagen

Bisons müssen in Reutlingen punktenBisons müssen in Reutlingen punkten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Niederlagen gegen die beiden Topteams der Landesliga Baden-Württemberg wollen die Pforzheim Bisons wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Am kommenden Sonntag um 19.15 Uhr treten die Eishockeycracks des 1. CfR Pforzheim bei den Black Eagles Reutlingen an.

Die Schwaben haben bislang vier Punkte in vier Spielen eingefahren. Zunächst konnten die Reutlinger in Heilbronn einen Punkt entführen, am zweiten Spieltag siegten sie vor heimischem Publikum mit 5:4 gegen die zweite Mannschaft der Mad Dogs Mannheim. Doch die letzten beiden Spiele gingen verloren, so setzte es zunächst eine 1:4-Heimschlappe gegen den Heilbronner EC 1b und am vergangenen Wochenende unterlagen sie bei den zuvor punktlosen Heritage Schwenningen mit 4:7. Die „schwarzen Adler“ können bei einem Sieg an den Bisons vorbeiziehen, doch das werden die Mannen um Trainer Ken Filbey zu verhindern versuchen, denn am Sonntag zählt nur ein Sieg für die Cracks aus der Goldstadt. Denn nur dann können die Bisons den Rückstand auf die Spitzenteams verkürzen.

Das nächste Heimspiel der Bisons findet am Sonntag, 6. Dezember, um 18.30 Uhr statt. Dann ist die Reserve der Mad Dogs Mannheim in der St.-Maur-Halle zu Gast.